Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 

30.6.2011 Anthony Sigllechner: Mit der XT1200Z Super Ténéré zum Nordkap

20120814 Sigellechner-Tony.jpg

Die XT1200Z Super Ténéré ist in allen Bereichen sehr zuverlässig, und verbraucht nicht viel Sprit (siehe Foto).

 20120814 Sigellechner Verbrauch.jpg

Dadurch habe ich in Skandinavien, wo es nicht viele Tankstellen gibt, Distanzen von über 400 Kilometer mit dem 23 Liter Tank geschafft.
Auch bin ich von den angebotenen Extras von Yamaha beeindruckt. Die Griffheizung z.B. war jeden Tag im Einsatz, hat mir auf dieser Reise (häufig 8°C und Regen) alles erträglicher mit der sehr einsamen Natur gemacht. Bei den Pausenstopps mit anderem Bikern wurde die XT1200Z Super Ténéré stets bewundert, und viele z.B. BMW GS Fahrer wollte eine Aussage bezüglich Technik und Zuverlässigkeit. Es stellte sich heraus, dass die meisten als erste Maschine mit 18 Jahren eine „Yamaha XT 500“ gehabt hatten und sich gerne an diese Zeit zurück erinnern.
Mit der vollgepackten XT1200Z Super Ténéré legte ich auch einige (für andere Fahrzeuge nicht befahrbare) Schotterpassagen bis zum Tagesziel zurück, und konnte hier Ziele erreichen, die ich ansonsten gar nicht gesehen hätte.

20120814 Sigellechner-PassAurlandsveien.jpg

20120814 Sigellechner-Preikestolen.jpg
Ich bin auf dieser Skandinavientour 8300 Kilometer in 12 Tagen gefahren. Ich legte bis zu 700 Kilometer kurvige Landstraßen an einem Tag zurück, ohne irgendwelche Schmerzen im Rücken und dem Gesäß zu haben. Yamaha hat da wirklich einen perfekten Job gemacht! Dies lässt erkennen, dass sehr viel Erfahrung in diesem Bereich vorhanden ist. Bei der Vorbereitung dieser Reise wurde ich von Yamaha Motopoint wirklich gut beraten und fühle mich bei diesem Händler in den besten Händen.

20120814 Sigellechner-SchildNordkap.jpg

20120814 Sigellechner-Nordkap.jpg


Bei der Ankunft am Nordkap wurde ich sogar von einem Fernsehteam (tv2) gefilmt und befragt.

20120814 Sigellechner-Aufkleber-Nordkap.jpg

Zurück nach oben