Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 

Die 60er und 70er Jahre lieferten die Inspiration der XV950 Special von Doc Chop, die coolen Old School Flair mit modernen Elementen kombiniert. 

Doc Shop verzichtete bei der Ausgangsbasis bewusst auf das Verändern des Rahmens, sondern beschränkte sich darauf, lediglich Komponenten zu demontieren. Das Ergebnis ist ein wahrhaft atemberaubendes Bike. Custom-Schutzbleche, Geländebereifung, Faltenbälge an der Gabel, ein spezieller Sitz und ein Hilfsrahmen bestimmen das Erscheinungsbild dieser radikal veränderten XV. Die Liebe zum Detail dokumentieren auch Details wie die Lackierung in Candy Gold und die handgefertigte Auspuffanlage. 

Damit setzt sich die Doc Shop-XV deutlich von der Masse ab.

The hard specs

Suspension
Works performance thanks to Pierre
Wheels
Ridewright hubs/Sun rims, Front, 18x2.75, Rear 17x4.25
Tyres
Continental Twinduro TKC80 120/90/18 front 150/70/17 rear
Fork Gaitors
Bellacorse
Paint
Moe Colors
Colour
House of Colors, Candy Gold and Metallic Silver
Seat
Hand formed pan, upholstery by Lances Tops, Holiday Fl
Subframe
Doc’s Chops/Hageman Motorcycles
Air filter adapter
Courtesy Chris Hagest from Low and Mean
Air filter
HD replica
Skidplate
Doc’s Chops/Hageman Motorcycles
Headlight
Lucas replica
Exhaust
Cone Engineering/Norton Commando hybrid by Doc’s Chops/Hageman Motorcycles