Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Rekord-Teilnehmerzahl beim Yamaha YZ bLU cRU FIM Europe Cup 2022

Rekord-Teilnehmerzahl beim Yamaha YZ bLU cRU FIM Europe Cup 2022

Yamaha Motor Europe gibt mit großer Freude bekannt, dass sich so viele FahrerInnen wie nie zuvor für den YZ bLU cRU FIM Europe Cup 2022 gemeldet haben. 395 NachwuchsfahrerInnen werden auf den Yamaha Motocross-Motorrädern YZ65, YZ85 und YZ125 in 21 europäischen Ländern um die Teilnahme beim prestigeträchtigen YZ bLU cRU FIM Europe Cup SuperFinale kämpfen. Dieses Jahr findet das Finale im Rahmen des Motocross-Grand-Prix Charente Maritime statt, der vom 19. bis 21. August 2022 in St Jean d’Angely (Frankreich) ausgetragen wird.

Die Rennen des YZ Cup haben mit jeder Saison an Popularität gewonnen. Nachdem im Vergleich zu 2021 die FahrerInnenzahl um 20 % gestiegen ist und sogar FahrerInnen aus fernen Ländern wie Australien und Paraguay teilnehmen, dürfte die Saison 2022 spannender werden denn je zuvor.

Während der regulären Saison treten die FahrerInnen in ihren nationalen Meisterschaften gegeneinander an. Aus den dabei eingefahrenen Punkten ergibt sich die Platzierung im YZ Cup. Die besten 40 FahrerInnen aus den drei Wettbewerbskategorien werden eingeladen, neben ihren großen Vorbildern zu fahren. Gelegenheit dazu haben sie während des YZ bLU cRU FIM Europe Cup SuperFinale, das im Rahmen des Motocross-Grand-Prix Charente Maritime ausgetragen wird, dem letzten europäischen Renntag der FIM MXGP-Weltmeisterschaft 2022.

Aus jeder Kategorie qualifizieren sich die drei Erstplatzierten und zwei Wildcard-FahrerInnen aus dem SuperFinale für die Yamaha bLU cRU Masterclass – einem exklusiven zweitägigen Event, bei dem die TeilnehmerInnen von Yamaha Werksfahrern aus dem MXGP- und MX2-Teams professionell geschult werden.

Nach Abschluss der Masterclass unterstützt Yamaha einen YZ125-Fahrer oder eine YZ125-Fahrerin komplett durch die Europameisterschaftssaison. Derzeit ist unser Fahrer Adrien Petit. Der 16 Jahre alte Gewinner der Saison 2021 geht für das JK Racing Yamaha EMX125 Team an den Start. Darüber hinaus kann je ein Fahrer oder eine Fahrerin aus den Kategorien YZ65 und YZ85 für die Saison 2023 auf die Unterstützung und GYTR-Teile zählen, so wie die letztjährigen Gewinner: Bertram Thorius (11) aus Dänemark und Noe Zumstein (13) aus der Schweiz.

Die Anmeldefrist für diese Saison ist inzwischen abgelaufen. Die Registrierung für den YZ bLU cRU FIM Europe Cup 2023 ist ab dem 18. August 2022 möglich.

.