Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Wiesen und Weiden sind sein Revier.

Die Radaufhängung an Vorder- und Hinterachse schluckt auch derbe Stöße mühelos, während das On-Command® 2WD/4WD-System einen einfachen Wechsel zwischen Hinterrad- und Allradantrieb gewährleistet. Mit den Trägern vorn und hinten kann der Grizzly 350 4WD eine Zusatzlast von bis zu 120 kg transportieren. Sparsam im Verbrauch, niedrig in der Wartung, das ist der Lastenesel der ATV-Welt – stark, robust und langlebig.

Und in Kombination mit dem praktischen Zubehör – von der Winde bis zum Räumschild – macht die Arbeit Spaß wie nie zuvor.

Auf einen Blick

  • Vollautomatisches Ultramatic®-Getriebe
  • On-Command®-Antrieb mit 2WD/4WD
  • Gekapselte Trommelbremse
  • Gepäckträger für max. 120 kg Zuladung
  • Kraftstoffsparend und wartungsfreundlich
  • Anhängelast bis zu 500 kg
  • Große Auswahl an arbeitserleichterndem Zubehör
  • Radaufhängung vorn und hinten
Gesamte Funktionen und technische Daten

Grizzly 350 4WD

ATV-Nutzfahrzeuge von Yamaha werden mit dem Ziel gebaut, das schwere Arbeiten im Gelände zu erleichtern.

Grizzly 350 4WD Grizzly 350 4WD
360°-Schnellübersicht
0%
    • Willkommen zur Yamaha All Terrain Tour 2019

      Es ist an der Zeit, die wahre Bedeutung von All Terrain kennenzulernen. Zum ersten Mal überhaupt gehen die Yamaha Utility und Leisure-ATVs zusammen mit den Doppelsitzer-Fahrzeugen auf Tour.

    Find a dealer near you

    ATVs mit bis zu 70 ccm Hubraum sollten nur von Fahrern ab 6 Jahren und unter Aufsicht eines Erwachsenen bewegt werden. ATVs mit Motoren von 70 bis 90 ccm sollten nur von Fahrern ab 12 Jahren und unter Aufsicht eines Erwachsenen bewegt werden. ATVs mit mehr als 90 ccm Hubraum sollten nur von Fahrern ab 16 Jahren bewegt werden. Beim Betrieb eines ATV müssen dessen konstruktionsbedingte Grenzen beachtet werden. Die zulässige Anhängelast sowie die maximale Zuladung sind, falls zutreffend, im Benutzerhandbuch angegeben. Im Interesse der Funktionsfähigkeit, der Zuverlässigkeit und insbesondere der Sicherheit dürfen die angegebenen Werte niemals überschritten werden. Yamaha empfiehlt allen ATV-Fahrern einen entsprechenden Fahrerlehrgang. Nähere Informationen zu Sicherheits- und Trainingsveranstaltungen halten die Yamaha Händler sowie die Yamaha Motor Deutschland GmbH bereit. Der Betrieb eines ATV kann gefährlich sein. Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit folgendes: Meiden Sie asphaltierte Straßen. ATVs sind ausschließlich für den Betrieb auf unbefestigten Strecken konzipiert. Das Fahren auf befestigten Straßen kann die Handling-Eigenschaften wesentlich beeinträchtigen und zum Verlust der Fahrzeugkontrolle führen. Fahren Sie nur mit Helm, Schutzbrille und passender Schutzkleidung. Nehmen Sie niemals einen Beifahrer mit. Versuchen Sie sich nicht als „Stunt-Fahrer". Fahren Sie nie unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen. Meiden Sie zu hohe Geschwindigkeiten und verhalten Sie sich in schwierigem Gelände besonders vorsichtig. Bitte nehmen Sie Rücksicht: Fahren Sie stets verantwortungsbewusst, schonen Sie die Umwelt und beachten Sie die gesetzlichen und örtlichen Bestimmungen. Die abgebildeten Fahrer sind professionelle Piloten; Die hier gezeigten Aktionen sind nicht zur Nachahmung empfohlen. Yamaha behält sich das Recht vor, technische Daten, Ausstattungsmerkmale und Farben seiner Produkte ohne vorherige Ankündigung zu ändern; die hier gezeigten Abbildungen dienen daher nur zu Anschauungszwecken und stellen keine zugesicherte Eigenschaft dar. Einige der abgebildeten Modelle sind mit auf Wunsch lieferbarem Sonderzubehör ausgestattet. Yamaha gewährt auf alle ATVs eine Werksgarantie von 12 Monaten. Details hierzu erfahren Sie bei Ihrem Yamaha Vertragshändler.