Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

MT-10

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    4,2 Zoll großes TFT-Display mit Fahrstufenauswahl

    Das neue 4,2 Zoll große TFT-Vollfarb-Display bietet einen klaren Überblick über alle fahrtrelevanten Informationen. Mit dem Menüschalter rechts am Lenker navigierst Du schnell zwischen den Bildschirmen. Mit dem Modus/Auswahl-Schalter auf der linken Lenkerseite passt Du die elektronischen Fahrerassistenzsysteme individuell an. Über das Menü der Yamaha Ride Control (YRC) stellst Du auf eine der vier voreingestellten Fahrstufen.

  • alt

    Radial-Hauptbremszylinder von Brembo

    Mit einem von der R1 abgeleiteten Bremssystem schwimmend gelagertenr 320-mm-Doppelscheiben und radial montierten 4-Kolben-Bremssätteln ist die MT-10 mit dem anspruchsvollsten Bremspaket ausgestattet, das je in einer Serien-Yamaha verbaut wurde. Das neue Modell ist mit einem radialen Brembo-Hauptbremszylinder für die Vorderradbremse ausgestattet, der ein noch präziseres Gefühl und eine noch bessere Kontrollierbarkeit gewährleistet sowie die ultimative Bremsleistung liefert.

  • alt

    Cruise Control (Tempomat)

    Trotz der atemberaubenden Leistung der MT-10 wird es auch Zeiten geben, in denen man sich entspannen und die Landschaft genießen möchte. Bei mehr als 50 km/h kann man den Tempomat bequem aktivieren und die Fahrt einfach genießen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten einzuhalten.

  • alt

    Speed Limiter

    Bei schlechtem Wetter oder auf schwierigen, kurvenreichen Straßen kann es sinnvoll sein, die Höchstgeschwindigkeit zu begrenzen. Die MT-10 hat mit dem Yamaha Variable Speed Limiter (YVSL) die nötige Technik an Bord. Einfach die gewünschte Geschwindigkeit auswählen, mit dem Modus/Auswahl-Schalter eingeben und entspannen.

  • alt

    EU5-konformer CP4-Motor mit 998 cm³ Hubraum

    Nichts kann den Nervenkitzel des leistungsstärkeren 998 cm³ EU5 CP4-Motors der MT-10 übertreffen. Die ungleichmäßige Zündfolge der Crossplane-Anordnung bewirkt ein sensationelles Drehmoment mit entsprechender Beschleunigung. Das aktuelle Modell hat zudem ein genau abgestimmtes System mit größeren Lufteinlasskanälen und tankmontierten Akustikverstärkungsgittern, deren sonores Röhren einem beim Gasgeben die Nackenhaare aufstellen lässt.

  • alt

    Design der neuesten MT-Evolutionsstufe

    Die neueste MT-10 behält zwar den rauen und bedrohlichen Charakter jeder Yamaha Hyper Naked bei, erhält aber einen völlig neuen Look, der sich auf die mechanische Schönheit des Motorrads konzentriert, indem alle unnötigen Verkleidungselemente entfernt werden. Der kompakte neue Twin-Eye-LED-Scheinwerfer und die voluminösen Lufteinlässe sorgen für einen kraftvolleeinen kraftvollen und dominanten Gesamteindruck und der minimale vordere Überhang unterstreicht das brutale Aussehen des Motorrads und sein mechanisches Erscheinungsbild.

  • alt

    APSG-Gasgriff mit PWR-Modusauswahl

    Yamahas ausgeklügelter Accelerator Position Sensor Grip (APSG) ist das neueste Ride-by-Wire-System, das für das natürlichste und effizienteste Ansprechverhalten beim Gas geben sorgt und ein Höchstmaß an Kontrolle bietet. Die Gas-Annahme stellst Du mit dem PWR-System ein. Vier Leistungsmodi stehen zur Auswahl, beispielsweise mit sanfter Leistungsentfaltung bei nassem Untergrund oder angriffslustiger Power für den Track Day.

  • alt

    Titan-Auspuffanlage

    Sobald der Startknopf gedrückt ist, hörst und fühlst Du den unverkennbaren Sound des speziell abgestimmten Titan-Schalldämpfers und seiner Krümmerrohre. In Kombination mit dem getunten Ansaugsystem und der ungleichmäßigen Zündfolge des Crossplane-Motors erzeugt die MT-10 einen einzigartigen und packenden Auspuffklang.

  • alt

    Hoch- und Runterschalten mit Quick Shift System

    Damit die MT-10 schneller und effizienter beschleunigt, erhält sie serienmäßig ein Quick Shift System (QSS). Dieses elektronische System ermöglicht kupplungslose Hochschaltvorgänge bei Vollgas sowie sanftere und kontrolliertere kupplungslose Schaltvorgänge, die zusammen mit der A&S-Kupplung dazu beitragen, die Stabilität des Fahrwerks beim Abbremsen zu erhalten.

  • alt

    6-Achsen-IMU mit Fahrerassistenz-Komplettpaket

    In einer kleinen schwarzen Box verborgen erkennt ein Trägheitsmessgerät (IMU), wie stark das Motorrad nach vorne/hinten bzw. seitlich geneigt ist und um die senkrechte Achse dreht. Außerdem erkennt es die nach vorne/hinten, oben/unten und links/rechts wirkenden Beschleunigungskräfte. Die ECU verwendet diese Daten zur Aktivierung des Hightech-Fahrerassistenzpakets, einschließlich Traktionskontrolle, Slide Control (SCS), Wheelie Control (LIF), Motorbremse (EBM) und Bremskontrolle (BC), die bei jeder Fahrt für das ultimative Setup sorgen.

  • alt

    Bridgestone S22-Reifen

    Die MT-10 ist mit dem neuesten Bridgestone Battlax Hypersport S22-Reifen ausgestattet. Der Vorderreifen in der Dimension 120/70-ZR17 und der Hinterreifen in der Dimension 190/55-ZR17 sorgen für eine erstklassige Traktion und eine hervorragende Leistung. In Verbindung mit dem kompletten Paket an elektronischen Fahrerassistenzsystemen ist das Flaggschiff der Hyper Naked Serie für unglaubliche Leistungen gerüstet.

  • alt

    Reifenventile mit 90°-Winkel

    Um das Prüfen und Einstellen des Reifendrucks einfacher und bequemer zu gestalten, sind die leichten 17-Zoll-Aluminiumräder im 5-Speichen-Design mit 90°-Ventilen ausgestattet. Dank dieser leicht zugänglichen Konstruktion können verschiedene Arten von Luftpumpen besser eingesetzt werden.

  • Motor
    Motortyp
    EURO5, 4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, 4-Zylinder, DOHC
    Hubraum
    998 cc
    Bohrung x Hub
    79,0 x 50,9 mm
    Verdichtung
    12.0:1
    Leistung
    122,0 kW (165,9 PS) bei 11.500/min
    Drehmoment
    112,0 Nm (11,4 kg-m) bei 9000/min
    Schmierung
    Nasssumpf
    Kupplung
    Ölbad, Mehrscheiben
    Zündung
    Transistor
    Startsystem
    Elektrisch
    Getriebe
    sequentielles Getriebe, 6-Gang
    Sekundärantrieb
    Kette
    Benzinverbrauch
    6,83 l/100 km
    CO2 Emission
    159 g/km
  • Fahrwerk
    Rahmenbauart
    Brückenrohrrahmen
    Lenkkopfwinkel
    24º
    Nachlauf
    102 mm
    Federung vorn
    USD Gabel
    Federung hinten
    Zentralfederbein, Schwinge
    Federweg vorn
    120 mm
    Federweg hinten
    120 mm
    Bremse vorn
    Hydraulische Doppel-Bremsscheibe Ø 320mm
    Bremse hinten
    Hydraulische Einzel-Bremsscheibe Ø 220mm
    Reifen vorn
    120/70ZR17M/C (58W) schlauchlos
    Reifen hinten
    190/55ZR17M/C (75W) schlauchlos
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2.100 mm
    Gesamtbreite
    800 mm
    Gesamthöhe
    1.165 mm
    Sitzhöhe
    835 mm
    Radstand
    1.405 mm
    Bodenfreiheit
    135 mm
    Gewicht, fahrfertig, vollgetankt
    212 kg
    Tankinhalt
    17 l
    Öltankinhalt
    4,90 l