Wir benutzen Cookies um die Besucher unserer Website besser zu verstehen und so unsere Website, Produkte, Dienstleistungen und Marketing-Angebote zu verbessern.

Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortzufahren, gehen wir davon aus, dass du glücklich, dass alle Cookies auf der Yamaha-Website erhalten sind. Jedoch, falls doch Änderungen wünschen - hier können sie es jederzeit tun: Cookie Einstellungen .  Um mehr über die Cookies auf unserer website zu erfahren und wie wir diese benutzen, lesen sie einfach hier nach: "In welcher Art benutzt Yamaha Cookies"

 

Die Wrenchmonkees melden sich mit der Yard Built XSR900 "Monkeebeast" zurück

Teilen
Die Customizer von Wrenchmonkees wissen nicht nur, was in der Custom-Szene angesagt ist, sondern sie haben sich auch mit Leib und Seele den Yamaha Yard Built-Umbauten verschrieben.
Das dänische Duo hat in seiner Werkstatt in Kopenhagen einige beeindruckende Umbauten aus der Sport Heritage-Baureihe entwickelt, darunter die SR400, die XJR1300 und nun die XSR900.

Mit ihrem charakteristischen Schwarz mischt die Yard Built XSR900 "Monkeebeast" die Customizing-Szene kräftig auf und beschreitet neue Wege. Hierbei handelt es sich um keinen 08/15-Café Racer oder ein reines Showbike, sondern um einen kompromisslosen Angreifer, einen großen Kämpfer, der sich auf jedem Terrain wohlfühlt.

"Die Wrenchmonkees zählen zu den einflussreichsten Custom-Designern der Szene", so Yamaha Motor Europe Marketing Coordinator Cristian Barelli.  "Wir arbeiten seit Beginn des Yard Built-Projekts mit ihnen zusammen und haben gemeinsam einige wirklich atemberaubendes Bikes auf die Räder gestellt. Der neueste Umbau ist einfach brillant und zeigt eindeutig, dass sich das Wrenchmonkees-Design permanent weiterentwickelt und anderen Designern immer einen Schritt voraus ist! Mit einigen geschickten Modifikationen, aber ohne Schneid- oder Schweißarbeiten am Rahmen, haben sie die XSR900 in ein völlig neues Bike verwandelt."

Die gelungene Verwandlung der XSR900 von einer Straßenmaschine in eine geländetaugliches Bike ist unter anderem den Borrani 17"-Speichenrrädern mit schwarzen Felgen, 9-mm-Edelstahlspeichen und schwarzen Naben zu verdanken. Die Borrani-Felgen schmücken sich mit mächtigen Reifen vom Typ Continental TKC. Hinten ist die Maschine mit K-Tech-Stoßdämpfern, Gilles Tooling-Kettenspannern und einer TRW-Hinterradbremsscheibe inklusive Stahlflex-Bremsleitung ausgestattet.

Die Sitzposition wurde durch einen speziell angefertigten Wrenchmonkees-Sitz, eine modifizierte Gilles Tooling-Fußrastenanlage mit Enduro-Rasten, einen Magura-Lenker sowie Lenkergriffe von Biltwell Renegade auf ein neues Niveau gehoben. Vorne wurde die Bremsanlage durch eine Nissin Radial-Bremspumpe sowie Stahlflex-Bremsleitungen aufgewertet.

Drucktasten von Motogadget sorgen für den richtigen Kontakt und ein Scheinwerfer im MT-03-Stil sowie ein LED-Rücklicht setzen die nötigen Akzente. Ein soundgewaltiger Auspuff von SC Project krönt die modifizierten MT-09-Krümmer und die speziell angefertigten vorderen und hinteren Aluminium-Kotflügel sowie der Alu-Motorschutz runden den Custom-Look ab.

Das Design der Monkeebeast wird durch pulverbeschichtete Kotflügel, Motorschutz sowie Tankabdeckungen betont. Die XSR900 wartet nur darauf, ihre Qualitäten im Einsatz unter Beweis zu stellen.

Ausgewählte, speziell für die Monkeebeast entwickelte Teile können schon bald direkt über die Wrenchmonkees bestellt werden – für all jene XSR900-Fahrer, die ihrer Maschine eine ganz eigene Note verleihen möchten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.wrenchmonkees.com