Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

2022 R7

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    Drehmomentstarker CP2-Motor mit 689 ccm Hubraum

    Der CP2-Motor mit 689 ccm Hubraum der R7 leistet 73,4 PS bei 8 750 U/min und bietet eine begeisternde Beschleunigung sowie spontane Gasannahme. Dank einer Kurbelwelle mit 270 Grad Hubzapfenversatz und der daraus resultierenden ungleichförmigen Zündfolge sorgt der Motor für ein lebendiges und aufregendes Fahrgefühl bei steigenden Drehzahlen – und anhand des linearen Drehmoments kann Leistung effizient für schnellere Kurvenausgänge geliefert werden.

  • alt

    Athletisches Design mit R-Serie-DNA

    Ein Schlüsselfaktor für optimale Leistung ist ein möglichst schlanker Frontbereich – dank der kompakten Abmessungen des CP2-Motors konnten unsere Yamaha Designer eine sportliche Verkleidung entwickeln, die schlanker ist als bei allen anderen R-Serie-Modellen. Und dank der sportlich geduckten Sitzposition gleitet die R7 elegant und effizient dahin.

  • alt

    Aerodynamische Verkleidung und Twin-Eye-Front

    Auch ohne das Yamaha Logo zu sehen, kann man diese atemberaubende neue Supersport eindeutig als Teil der legendären R-Serie-Familie erkennen. Die leichte Vollverkleidung mit unteren Abdeckungen aus Aluminium ist durch die reine R-Serie-DNA geformt und zeigt die charakteristische, aggressive Twin-Eye-Front mit M-förmigem Lufteinlass und leistungsstarkem zentralen LED-Scheinwerfer.

  • alt

    Anti-Hopping-Kupplung für bessere Kontrolle

    Die R7 ist die erste Yamaha mit CP2-Motor, die ebenfalls mit einer Anti-Hopping-Kupplung (A&S) ausgestattet ist – für sanftere Gangwechsel und gegen ein Überdrehen des Motors sowie "Stempeln" des Hinterrads beim starken Bremsen. So ist das Handling beim Anfahren von Kurven berechenbarer und besser kontrollierbar. Und genau diese Anti-Hopping-Kupplung bietet auch ein deutlich leichteres Gefühl am Hebel.

  • alt

    Leichtgewichtiger Rahmen für Chassis-Steifigkeit optimiert

    Mit einem Nassgewicht von nur 188 kg, dem kompakten Rahmen und der schmalen Verkleidung ist die R7 das schlankste Bike der R-Serie-Familie. Die Steifigkeit wurde durch eine Mittelstrebe aus Aluminium sowie durch die Verwendung von Rohren mit unterschiedlichen Zugfestigkeitswerten optimiert – diese Schlüsselmerkmale tragen zu den hervorragend agilen und reaktionsschnellen Handlingmerkmalen des Bikes bei.

  • alt

    Vollständig einstellbare Upside-down-Vordergabel (41 mm)

    Die KYB-Upside-Down-Vordergabel mit 41 mm vermittelt ein zuversichtliches Gefühl auf Rennstrecken und kurvigen Strassen. Mit kompletter Einstellbarkeit der Vorspannung sowie der Zug- und Druckstufendämpfung sowie einer oberen Gabelbrücke aus Schwerkraftguss und einer unteren Gabelbrücke aus geschmiedetem Aluminium bietet dieser hochwertige Frontbereich eine hervorragende Kontrolle und Präzision.

  • alt

    Link-Type-Hinterrad-Stossdämpfer, einstellbar in Vorspannung und Zugstufendämpfung

    Das neu designte Link-Type-Hinterrad-Federungssystem verfügt über einen einstellbaren Stossdämpfer, dessen Dämpfungscharakteristik und Federungsrate auf den sportlichen Charakter der R7 abgestimmt ist. Das horizontale Layout des Stossdämpfers zentralisiert die Masse und bietet ein hohes Mass an Agilität und sein kompaktes Design hält die Abmessungen des Chassis auf ein Minimum beschränkt.

  • alt

    Radial montierte vordere Bremssättel

    Zum Unterstreichen der reinen R-Serie-DNA ist die R7 mit hochwertigen radial montierten Vierkolben-Bremssätteln vorne ausgestattet. Das im Rennsport entwickelte Design erzeugt linearen Druck auf die beiden vorderen 298-mm-Bremsscheiben – kombiniert mit dem radialen Brembo-Hauptbremszylinder liefert diese Premiumausstattung eine starke Bremsleistung mit einem hohen Mass an Kontrollierbarkeit.

  • alt

    Die sportliche, geduckte Sitzposition sorgt für eine optimale Beweglichkeit

    Deine Sitzposition spielt bei der Aerodynamik und den Fahreigenschaften des Bikes eine Schlüsselrolle. Der Clip-on-Lenker der R7, die zurückversetzten Fussrasten und der gefederte Bump-stop-Sitz im Solo-Stil sorgen für eine sportliche Sitzposition sowohl für die Verwendung auf der Rennstrecke als auch auf der Strasse. Dank tiefer Einkerbungen im der Tankabdeckung kannst du für einen reduzierten Luftwiderstand geduckt und sehr eng am Motorrad sitzen. Zusätzlich bieten sie einen guten Knieschluss und somit Halt bei Bremsmanövern und in Kurven.

  • alt

    Leichtgewichtige 10-Speichen-Räder

    Um leichtes Manövrieren kombiniert mit agilem Handling sowie einer reaktionsschnellen Federung zu gewährleisten, ist die R7 mit leichtgewichtigen 10-Speichen-Leichtmetallrädern ausgestattet. Ein 120/70ZR17-Vorderreifen sowie ein breiter 180/55ZR17-Hinterreifen bieten viel Grip für eine stabile und sichere Strassenlage bei Kurvenfahrten, beim Beschleunigen und bei Bremsmanövern.

  • alt

    Optionales Quick Shift System (QSS) für nahtloses Hochschalten

    Eine der effektivsten Möglichkeiten, die R7 für eine noch schnellere Beschleunigung aufzurüsten, ist die Auswahl des optionalen Quick Shift Systems (QSS) bei der Bestellung des Bikes bei deinem Yamaha Partner. Indem das QSS beim Hochschalten augenblicklich die Leistung zum Getriebe unterbricht, ermöglicht es elegante Vollgas-Hochschaltvorgänge für eine gesteigerte Performance auf der Strasse und der Rennstrecke.

  • alt

    Farbgestaltung der nächsten Generation

    Die erste Farboption ist Icon Blue; in dieser Farbe sind die oberen Verkleidungsflächen sowie die unteren Aluminiumverkleidungen und Räder lackiert, während die Seiten der Verkleidung in kontrastierendem, dunklerem Mattblau gehalten sind. Neben diesem Duo-Tone-Design der nächsten Generation wird die R7 auch in Yamaha Black mit minimalen Grafiken und Akzenten erhältlich sein.

  • alt

    Reiner R-Serie-Stil

    Die Front der R7 ist von der reinen, unverfälschten R-Serie-DNA geprägt und verfügt über Twin-Eye-Positionslichter. Im zentralen Lufteinlass liegt zurückversetzt ein leistungsstarker Einzel-LED-Scheinwerfer – seine kompakten Abmessungen tragen dazu bei, dass dieses Motorrad das schlankste der R-Serie ist.

Technische Daten

Factsheet herunterladen
  • Motor
    Motorbauart
    2-Zylinder, Flüssigkeitsgekühlt, EURO5, 4-Takt, 4 Ventile, DOHC
    Hubraum
    689 ccm
    Bohrung x Hub
    80,0 x 68,6 mm
    Verdichtungsverhältnis
    11,5:1
    Maximale Leistung
    54,0 kW (73,4 PS) @ 8 750 U/min
    Limited power version
    35,0 kW (47,6 PS) @ 7 750 U/min
    Maximales Drehmoment
    67,0 Nm (6,8 kg-m) @ 6 500 U/min
    Schmiersystem
    Nasssumpf
    Kupplungsbauart
    Nass, Mehrscheiben
    Zündsystem
    TCI
    Anlasser-System
    Elektrisch
    Kraftübertragungssystem
    Konstanter Eingriff, 6-Gang
    Endantrieb
    Kette
    Vergaser
    Kraftstoffeinspritzung
  • Fahrwerk
    Rahmen
    Rauten
    Lenkwinkel
    23°40'
    Nachlauf
    90 mm
    Vorderradaufhängung
    Teleskopgabel
    Hinterradaufhängung
    Schwingenarm, (Umlenksystem)
    Federweg vorn
    130 mm
    Federweg hinten
    130 mm
    Vorderradbremse
    Hydraulische Doppelscheibenbremse, Ø 298 mm
    Hinterradbremse
    Hydraulische Einzelscheibenbremse, Ø 245 mm
    Vorderreifen
    120/70ZR17M/C (58W), schlauchlos
    Hinterreifen
    180/55ZR17M/C (73W), schlauchlos
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2.070 mm
    Gesamtbreite
    705 mm
    Gesamthöhe
    1.160 mm
    Sitzhöhe
    835 mm
    Radstand
    1.395 mm
    Minimale Bodenfreiheit
    135 mm
    Gewicht, fahrfertig (mit Öl und vollem Kraftstofftank)
    188 kg
    Kraftstofftank-Volumen
    13,0 l
    Öltank-Volumen
    3,0 l