Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

2017 YZ450F

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    Elektronisches Launch Control System (LCS)

    Damit die YZ450F schon gleich nach dem Start in Führung gehen kann, ist sie mit einem anspruchsvollen elektronischen Launch Control System (LCS) ausgestattet. Das System wird per Knopfdruck aktiviert, regelt elektronisch die ideale Drehzahl für die Beschleunigung, kontrolliert den Schlupf am Hinterrad und greift ein, wenn im ersten und zweiten Gang das Vorderrad zu hoch steigt.

  • alt

    Geschmeidige Leistungscharakteristik

    Der um 180 Grad gedrehte Zylinderkopf der YZ450F gehört zu den fortschrittlichsten Konstruktionen in seiner Klasse. Um die Verbrennungsabläufe noch effektiver zu gestalten, verfügt der neueste Motor über geänderte Steuerzeiten, mehr Ventilhub an den Auslassventilen und spezielle Ventilfedern. Damit spannt er im unteren und mittleren Drehzahlbereich seine Muskeln noch stärker.

  • alt

    Optimierte Kupplung und verbesserter Schaltmechanismus

    Auch die Modifikationen an der Kupplung und dem Getriebe-Schaltmechanismus tragen zu noch schnelleren Rundenzeiten bei. Denn die Gangwechsel erfolgen dank des neuen Schaltnockens auch bei hoher Last präziser und schneller, während die optimierte Oberfläche der Kupplungsachse eine feinere Dosierung ermöglicht.

  • alt

    270 mm grosse Scheibenbremse vorn

    Kein Zweifel: um zu gewinnen, braucht es eine starke Bremsanlage. Deshalb ist die YZ450F vorn mit einer grösseren Scheibenbremse mit 270 mm Durchmesser ausgerüstet. Dank der speziellen Bremsbeläge lässt sich die Bremse auch bei höchster Verzögerungsleistung feinfühlig dosieren und präzise einsetzen.

  • alt

    Bessere Beherrschbarkeit

    Das AOS-Dämpfungssystem (Air Oil Separate) in der Teleskopgabel gehört zu den besten im Offroad-Sport. Zugunsten einer verbesserten Kontrolle und Führung des Vorderrads, wurde die Dämpfungsabstimmung nochmals optimiert. Um die Harmonie zwischen Front und Heck zu perfektionieren, arbeitet nun auch das Zentralfederbein mit einer neuen Abstimmung, von der sowohl das Handling als auch das Schluckvermögen bei derben Stössen profitieren.

  • alt

    Feinabstimmung am Fahrwerk

    Neue Gabelbrücken mit einem geänderten Standrohr-Versatz tragen zur optimierten Ausgewogenheit des Handlings bei. Während die tiefer positionierten Fussrasten den Schwerpunkt senken, sorgen die breitere Aufnahme der Schwingenachse und die Motorhalter aus Stahl für eine bessere Festigkeitsbalance des leichten Aluminium-Rahmens.

Technische Daten

Factsheet herunterladen
  • Motor
    Motorbauart
    flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, DOHC, 4 Ventile, Einzylinder mit nach hinten gedrehtem Kopf
    Hubraum
    449cc
    Bohrung x Hub
    97.0 mm x 60.8 mm
    Verdichtungsverhältnis
    12.5 : 1
    Maximale Leistung
    -/min
    Limited power version
    -/min
    Maximales Drehmoment
    -
    Schmiersystem
    Nasssumpf
    Kupplungsbauart
    Nass, Mehrscheiben
    Zündsystem
    TCI
    Anlasser-System
    Kick-Starter
    Kraftübertragungssystem
    Konstanter Eingriff, 5-Gang
    Endantrieb
    Kette
    Fuel consumption
    -
    CO2 emission
    -
    Vergaser
    Kraftstoffeinspritzung
  • Fahrwerk
    Rahmen
    Unten offener Doppelschleifen
    Lenkwinkel
    27º15
    Nachlauf
    118mm
    Vorderradaufhängung
    Upside-down-Gabel
    Hinterradaufhängung
    Schwingenarm, (Umlenksystem)
    Federweg vorn
    310 mm
    Federweg hinten
    315 mm
    Vorderradbremse
    1 Scheibe, Ø270 mm
    Hinterradbremse
    Hydraulische Einscheiben, Ø245 mm
    Vorderreifen
    80/100-21 51M
    Hinterreifen
    110/90-19 62M
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2,180 mm
    Gesamtbreite
    825 mm
    Gesamthöhe
    1,280 mm
    Sitzhöhe
    965 mm
    Radstand
    1,480 mm
    Minimale Bodenfreiheit
    330 mm
    Gewicht, fahrfertig (mit Öl und vollem Kraftstofftank)
    112 kg
    Kraftstofftank-Volumen
    7.5Liter
    Öltank-Volumen
    0.95Liter