Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

R3

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    Radikales, an die YZR-M1 MotoGP® angelehntes Design

    Die radikal umgesetzte Karosserie und effektive Ergonomie ganz nach dem Vorbild der MotoGP® YZR-M1 sind zwei der Hauptmerkmale der bisher schlanksten und aerodynamisch effizientesten R3. Der zentrale Lufteinlass wurde von der M1 übernommen und verleiht dieser kompakten Supersport einen kompromisslosen Rennsport-Look. Mit ihrer auf Leistung ausgelegten Ausstattung und der idealen 50/50-Gewichtsverteilung begeistert die R3 auf Strasse und Rennstrecke.

  • alt

    Aggressive Front im Stil der R1

    Dieses Bike versinnbildlicht mit seinem stechenden Blick R-Serie in Reinform. Dazu passen die aggressive Frontverkleidung und der Renn-Windschild nach dem Vorbild der Supersport-Ikone R1. Zwei LED-Scheinwerfer und ein zentraler Lufteinlass sorgen in Verbindung mit den überschichteten Verkleidung für optimale Kühlluftzufuhr zum Motor. Kein Wunder, dass die R3 das herausragende 300er Supersport-Modell der Führerausweis-Klasse A beschränkt ist.

  • alt

    Drehfreudiger Motor mit 321 ccm

    Der Motor der R3 erreicht mit einem Verdichtungsverhältnis von 11,2:1, zwei oben liegenden Nockenwellen (DOHC) und vierventiligen Zylinderköpfen innerhalb kürzester Zeit hohe Drehzahlen und schafft dort angekommen eine beachtliche Leistungseffizienz. Der potente Motor mit 30,9 kW/42 PS Spitzenleistung bei 10.750 U/min hat einen breiten Leistungsbereich und lässt beim Beschleunigen Hochstimmung aufkommen.

  • alt

    Leichtes Supersport-Bike für Führerausweisklasse A beschränkt

    Fahrern mit A beschränkt-Führerausweis und all jenen, die die beste leichte Supersport-Maschine suchen, bietet die R3 die Technik, Leistung und optische Charakteristik, die sie sich wünschen. Das Credo bei der Entwicklung jedes R-Modells lautet «keine Kompromisse». Freuen Sie sich auf Rennsport-DNA, die begeistert.

  • alt

    Schlankes und leichtes Sportchassis

    Das kompakte und leichte Chassis aus hochfesten Stahlrohren schafft den optimalen Ausgleich zwischen Elastizität und Steifigkeit. Das sportlich agile Handling resultiert aus dem kurzen Radstand. Ein weiterer Grund für das ausbalancierte Fahrverhalten sind die fast völlig gleichmässige Gewichtsverteilung von je 50 Prozent vorn und hinten sowie die angenehme Sitzhöhe.

  • alt

    LED-Doppelscheinwerfer wie bei der R1

    Die von der R1 bekannten Scheinwerfer in der Frontverkleidung betonen die genetische Nähe der R3 zu den grösseren Modellen der R-Serie. Die beiden langlebigen Scheinwerfer mit LED-Technik sorgen für einen hellen Lichtkegel. Sie geniessen bei minimalem Stromverbrauch beste Sicht – und können sich über einen radikalen Rennsport-Look freuen.

  • alt

    USD-Gabel 37 mm von KYB

    Die USD-Gabel der R3 mit 37 mm Durchmesser hat optimale Federungs- und Dämpfungseinstellungen. Die Gabel verhält sich aufgrund der grossen Tauchrohr-Gleitfläche sehr steif. Das verleiht der Frontpartie eine sportliche Charakteristik, ohne dass darunter der Fahrkomfort leidet. Um das radikale, an die YZR-M1 angelehnte Design der Maschine zusätzlich zu unterstreichen, wurde für den oberen Abschluss eigens eine neue Gabelbrücke konstruiert.

  • alt

    Niedrige Tank- und Lenkerposition

    Der Tank und der Lenker wurden bewusst niedrig gehalten, damit der Fahrer auf der R3 unverfälschtes Supersport-Fahrgefühl erlebt. Die Sitzposition ist nicht nur höchst komfortabel. Sie macht es dem Fahrer auch einfach, die Karosserie fest mit den Knien zu umklammern und so ein besseres Gefühl für die Maschine zu gewinnen – vor allem wenn Sie eng angeschmiegt eine aerodynamisch optimale Stellung einnehmen.

  • alt

    Leichte Räder und Supersportreifen

    Auf die 17-Zoll-Räder sind hinten (140/70-17) und vorne (110/10-17) Radialreifen aufgezogen. Die dünnen Gussspeichen stehen ganz im Zeichen des schlanken R-Serie-Gesamtbildes. Die Aluminiumguss-Räder mit leichten Hohlachsen sehen nicht nur klasse aus, sondern überzeugen auch mit hoher Festigkeit. Darüber helfen sie, das ungefederte Gewicht möglichst gering zu halten, was wiederum das Handling vereinfacht.

  • alt

    Leistungsfähige Bremsanlage mit ABS

    Die Leistung der schwimmend gelagerten Bremsscheibe vorne (298 mm) lässt sich mit dem Bremshebel punktgenau dosieren. Am Hinterrad zügelt eine schwimmend gelagerte Bremsscheibe mit 220 mm Durchmesser die R3. Und dank ABS kann sich der Fahrer auch dann auf die R3 verlassen, wenn auf nassem oder rutschigem Fahrbahnbelag weniger Traktion gegeben ist.

  • alt

    50/50-Gewichtsverteilung

    Die Einbaulage des Motors und die Gesamtabmessungen der Maschine sind so ausgelegt, dass sich das Gewicht der R3 ABS fast gleichmässig auf Front und Heck verteilt. 50/50 gilt gemeinhin als ideal für Supersport-Bikes, weil sie die Voraussetzung für präzises Handling, Agilität und viel Fahrbahnfeedback ist.

  • alt

    Digitale Multifunktionsinstrumente

    Die multifunktionalen LCD-Instrumente der R3 informieren in einem übersichtlichen, modernen Layout über den eingelegten Gang, den Tankstand, den aktuellen und durchschnittlichen Verbrauch, die Kühlwassertemperatur und die Kilometer seit dem letzten Ölwechsel.

Technische Daten

Factsheet herunterladen
  • Motor
    Motorbauart
    2-Zylinder, Flüssigkeitsgekühlt, EURO4, 4-Takt, 4 Ventile, DOHC
    Hubraum
    321cc
    Bohrung x Hub
    68.0 mm x 44.1 mm
    Verdichtungsverhältnis
    11.2 : 1
    Maximale Leistung
    30.9kW (42.0PS) bei 10,750
    Maximales Drehmoment
    28.8Nm (2.9kg-m) @ 9,000 /min
    Schmiersystem
    Nasssumpf
    Kupplungsbauart
    Nass, Mehrscheiben
    Zündsystem
    TCI
    Anlasser-System
    Elektrisch
    Kraftübertragungssystem
    Konstanter Eingriff, 6-Gang
    Endantrieb
    Kette
    Fuel consumption
    3.8l/100km
    CO2 emission
    89g/km
    Vergaser
    Elektronische Kraftstoffeinspritzung
  • Fahrwerk
    Rahmen
    Rauten
    Lenkwinkel
    25º
    Nachlauf
    95mm
    Vorderradaufhängung
    Teleskopgabel
    Hinterradaufhängung
    Schwingenarm
    Federweg vorn
    130 mm
    Federweg hinten
    125 mm
    Vorderradbremse
    1 Scheibe, Ø298 mm
    Hinterradbremse
    Hydraulische Einscheiben, Ø220 mm
    Vorderreifen
    110/70-17M/C 54H (Tubeless)
    Hinterreifen
    140/70-17M/C 66H (Tubeless)
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2090 mm
    Gesamtbreite
    730 mm
    Gesamthöhe
    1140 mm
    Sitzhöhe
    780 mm
    Radstand
    1380 mm
    Minimale Bodenfreiheit
    160 mm
    Gewicht, fahrfertig (mit Öl und vollem Kraftstofftank)
    170 kg
    Kraftstofftank-Volumen
    14.0L
    Öltank-Volumen
    2.4L