Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter " Wie benutzt Yamaha Cookies " auf der Yamaha Website

 

Ideen und Muskeln aufgeladen

Der Franzose Ludovic Lazareth hat seine Werkstatt in Annecy-le-Vieux, nahe der Schweizer Grenze, wo er zwei-, drei- und vierrädrige Fahrzeuge kreiert. Dazu zählen auch Auto-/Motorrad-Hybriden wie zum Beispiel von Yamaha R1-Motoren angetriebene, massgeschneiderte Quads oder auch ein Kompressor geladener 62 kW (84PS) starker Yamaha TMAX.

Lazareth verbindet seine Erfahrungen als Diplom-Designer mit seiner Leidenschaft für Muscle-Maschinen. Diese Mischung aus Intelligenz und Kraft führt zum Teil zu Kreationen, die geradewegs aus dem Film Mad MAX stammen könnten. Er ist berühmt für seinen Silhouette Stil. Für seine erste VMAX Schöpfung nutzte er ein Unfallmotorrad aus dem Jahr 1991 als Basis und baute spezielle Teilen an, wie zum Beispiele einen LCD-Bildschirm mit einer nach hinten gerichteten Kamera, und schaffte somit eine einzigartige hyper-modifizierte VMAX.

Yamaha Vertreter suchen

Gefunden: bis von Vertretern

No Results found

Verfeinern Sie Ihre Suche und überprüfen Sie das Ergebnis.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Produkte

Änderungen / Irrtum vorbehalten.