Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Die Entdeckung der ursprünglichen Paris-Dakar Route

Im Rahmen der Vorstellung der brandneuen Ténéré 700 findet 2019 ein einzigartiges und bemerkenswertes Abenteuer statt: Nick Sanders fährt die legendäre Paris-Dakar-Strecke aus dem Jahr 1998 ab. Diese Reise führt entlang einiger der berühmtesten Etappenziele entlang der Route – eine Hommage an einen Wettbewerb, der Generationen von Abenteurern dazu inspirierte, neue Teile der Welt zu entdecken und sich selbst und ihre Bikes den härtesten Terrains der Welt zu stellen.

fsd

Kontinent: Europa und Nordafrica
Strecke: von Paris nach Dakar
Entfernung: 5.420 km
Fahrer: Nick Sanders
Besonderheiten: Nick fährt die berühmte Strecke der Paris-Dakar-Rallye 1998 ab.

Nick Sanders folgt mit der Ténéré 700 den Spuren der Fahrerder Rallye Paris-Dakar aus dem Jahr 1998. Von Versailles aus und auf dem Weg Richtung Süden in den Senegal findet Nick verschiedene anspruchsvolle Geländebedingungen vor und beweist gleichzeitig, wie einfach sich die Ténéré 700 sowohl auf der Straße als auch im Gelände fahren lässt.

STAGE 1

Nicks Reise folgt so nah wie möglich der tatsächlichen Paris-Dakar-Route aus dem Jahr 1998. Sie beginnt bei MBK in Frankreich, der Fertigungsstätte der Ténéré 700 und führt ihn weiter bis nach Afrika und durch die Geschichte des Rennens, das 1983 zur Entwicklung der ersten XT600Z Ténéré beigetragen hat. Diese nostalgische Reise führt zu einigen der herausforderndsten und denkwürdigsten Sehenswürdigkeiten der 10.000 km langen Paris-Dakar-Route und Nick besucht Länder wie Marokko und Mauretanien auf dem Weg zum berühmten Ziel der Reise - der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

Tenere

Der Fahrer

Nick Sanders

Der britische Fahrer Nick Sanders ist eine anerkannte Legendeauf dem Sektor des Langstrecken-Abenteuerfahrens. Er unternimmt diese außergewöhnliche Expedition. Bekannt für Leistungen wie sieben Weltumrundung oder die schnellsteZeit auf zwei Rädern für die Distanz von Alaska nach Südamerika und wieder zurück, ist er der Inbegriff des modernen Abenteuerfahrers. Er war auf der ganzen Welt auf jedem erdenklichen Terrain unterwegs und hat immer wieder neue Rekorde und Standards gesetzt, die immer wieder zeigen, was für ambitionierte Entdecker und ihre Abenteuermotorräder möglich ist.

Mehr über Nick »

Sanders

Das Motorrad

Eine Reise durch die Zeit, durch die Tradition und das Erbe, für das Yamaha steht, wird mit einer brandneuen 2019er Ténéré 700 abgeschlossen. Sie ist die neueste Ausgabe von Yamahas renommierten Top-Abenteuer-Bikes. Die Vielseitigkeit des Motorrads ist unübertroffen, mit seiner Fähigkeit, bequem auf Asphalt zu fahren und mühelos in den Geländeeinsatz zu wechseln – das setzt ein neues Niveau in der Motorradtechnik voraus.

Nicks Motorrad wird für die Reise nicht modifiziert oder in irgendeiner Weise getunt (Ausnahme: Die Verwendung bestimmter Yamaha Originalzubehörteile), um die einzigartige und werkseitige Vielfalt der Ténéré 700 zu bestätigen.

Mehr entdecken »

Tenere 700
Next Horizon