Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Eröffnung YAMAHA Zentrum Stuttgart

Am letzten Wochenende fand die Eröffnung vom Yamaha Zentrum Stuttgart statt.

Limbächer & Limbächer – ein Name, der in der Region Stuttgart in der Zweirad-Szene Gewicht hat. Am 29./30. Juni 2019 eröffnete das Unternehmen das Yamaha Zentrum Stuttgart.

Auf 1.100 m² Verkaufsfläche werden Yamaha-Motorräder, – Roller und - Zubehör in einem attraktiven Umfeld präsentiert. Die Räumlichkeiten wurden nach den neuesten Richtlinien der Visual Identity von Yamaha gestaltet. Dies beinhaltet eine klare Gliederung nach Segmenten in einer einladenden Wohlfühl-Atmosphäre. Dazu zählt auch der sogenannte „Core“ – ein Multimedia-Terminal, an dem Kunden unter anderem auch ihr Traum-Bike selbst konfigurieren können.

Rund 100 Mitarbeiter des Limbächer-Teams kümmern sich um alle Belange des Verkaufs. Auf die Kunden wartet eine große Flotte an Vorführmotorrädern und man ist selbstverständlich auch NIKEN-Testcenter.

Der Service wird bei Limbächer & Limbächer seit jeher großgeschrieben und spielt auch bei Yamaha Markenauftritt eine wichtige Rolle. 8 neue Werkstattarbeitsplätze wurden ebenfalls nach den aktuellen Yamaha Vorgaben gestaltet.

Klaus Limbächer:

„Wir freuen uns auf die neue Herausforderung. Yamaha ist eine starke und dynamische Marke und bietet ein äußerst attraktives Produkt-Portfolio und wir stehen mit einer hochmotivierten Mannschaft bereit, dieses hier im Stuttgarter Raum erfolgreich zu vermarkten. Die Gestaltung der neuen Räumlichkeiten geschah in enger Abstimmung mit Yamaha Motor Deutschland und wir sind stolz darauf, hier die Marke Yamaha repräsentieren zu dürfen.“

Marcel Driessen, Country Manager Yamaha Motor Deutschland:

„Mit Limbächer & Limbächer haben wir den Vertrieb in der Region Stuttgart neu strukturiert und zukunftsträchtig ausgerichtet. Klaus Limbächer und ich kennen uns seit Jahren und es freut mich sehr, dass wir einen so professionellen Partner für Stuttgart gewinnen konnten. Das gesamte Yamaha-Team freut sich schon jetzt auf eine für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit.“