Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Yamaha stellt eine neue YZF-R3 für 2019 vor

Die neue 2019er R3, noch radikaler, noch schärfer

Für 2019 stellt Yamaha die neue YZF-R3 vor, die über ein markantes, von der YZR-M1 inspiriertes Design verfügt. Sie wartet mit einer Vielzahl neuer leistungsfördernder Technologien und durchdachter Ergonomie auf. Zusammen mit der kürzlich angekündigten neuen YZF-R125 - sowie der YZF-R6, YZF-R1 und YZFR1M - ist die R-Serie das umfassendste Angebot an erstklassigen Supersport-Modellen.

R-Serie: Supersportler ohne Kompromisse

Die YZF-R1 - sicherlich eines der einflussreichsten Motorräder, die Yamaha je auf den Markt gebracht hat - feiert 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum. Die erste R1, eine absolut kompromisslose Entwicklung, brachte dem Straßenfahrer die Motor-Performance eines Rennmotorrads sowie ein neues, agiles Handling und leitete gleichzeitig eine neue Ära im Supersport-Motorraddesign ein.

Die Supersport-Linie der R-Serie wurde erweitert und umfasst fünf Modelle, die alle nach dem Prinzip „keine Kompromisse" entwickelt wurden, ein Grundsatz, der maßgeblich zum dauerhaften Erfolg der YZF-R1 beigetragen hat.

Für 2019 stellt Yamaha die neue YZF-R3 vor, die über ein markantes, von der YZR-M1 inspiriertes Design verfügt. Sie wartet mit einer Vielzahl neuer leistungsfördernder Technologien und durchdachter Ergonomie auf. Zusammen mit der kürzlich angekündigten neuen YZF-R125 - sowie der YZF-R6, YZF-R1 und YZFR1M - ist die R-Serie das umfassendste Angebot an erstklassigen Supersport-Modellen.

Die R-Welt erwartet Sie

Yamaha ist traditionell dafür bekannt, die gefragtesten Supersport-Motorräder zu entwickeln, die Höchstleistung auf und abseits der Rennstrecke bieten. Von der neuen YZF-R3 bis hin zum Superbike YZF-R1M bietet das Modellangebot der Yamaha R-Serie Optionen für Fahrer unterschiedlichster Fähigkeiten, die alle den Nervenkitzel der R-Welt erleben möchten.

Neue YZF-R3 für 2019

Mit ihrem 321 ccm Zweizylindermotor, der exzellente Leistung im Stadtverkehr, auf kurvenreichen Landstraßen oder auch auf der Rennstrecke liefert, ist die neue 2019er YZF-R3 ein einfach zu fahrender, leichter Supersportler mit dem vom Rennsport inspirierten Design der Yamaha R-Serie. Ein zuverlässiger 321 ccm Viertakt-Reihen-Zweizylinder-Vierventil-Einspritzmotor mit Flüssigkeitskühlung und zwei oben liegenden Nockenwellen (DOHC) bildet das Herzstück der YZF-R3.

Motor und Fahrwerk der Spitzenklasse

Ein zuverlässiger 321-ccm-Viertakt-Reihen-Zweizylinder-Vierventil-Einspritzmotor mit Flüssigkeitskühlung und zwei oben liegenden Nockenwellen (DOHC) bildet das Herzstück der YZF-R3. Mit der neuesten Verbrennungstechnologie zusammen mit leichten Aluminiumschmiedekolben und Zylindern aus Aluminium-Druckguss mit vorversetzter Zylinderanordnung erzeugt der laufruhige und drehfreudige YZF-R3-Motor eine kraftvolle, gut kontrollierbare Leistung.

Ein leichter Rohrrahmen aus hochzugfestem Stahl integriert den Motor als tragendes Bauteil des Fahrwerks, was zu einer optimalen Balance zwischen Steifigkeit und niedrigem Gewicht führt. Die lange Hinterradschwinge hat ein asymmetrisches Design. Sie sorgt für eine effiziente Übertragung der Motorleistung auf das Hinterrad und liefert eine hervorragende Laufstabilität. Die Monocross-Hinterradfederung ist mit einem einstellbaren KYB-Federbein ausgestattet, das optimale Dämpfung gewährleistet und sich positiv auf den Massenschwerpunkt auswirkt.

Zusammen mit der komplett neuen Upside-down-Telegabel, einer komplett neuen Gabelbrücke, 10-Speichen-Rädern aus gegossenem Aluminium, einer 298 mm großen Scheibenbremse vorn mit einem schwimmend gelagerten 2 Kolben-Bremssattel, einem Lenkeinschlag von 32 Grad, einer Sitzhöhe von 780 mm und einer Gewichtsverteilung vorn/hinten von etwa 50:50 sorgt das Fahrwerk der YZF-R3 für ein agiles und sportliches Handling.

Komplett neue Upside-down-Gabel und Aluminium-Gabelbrücke im Stil der R-Serie

Um die passende Balance zwischen Komfort und Rennsport-Performance für Straße und Rennstrecke zu erreichen, ist die 2019er YZF-R3 mit einer komplett neuen 37-mm- KYB -Upside-down-Telegabel ausgestattet. Mit einer im Vergleich zu einer konventionellen Gabel größeren Oberfläche zwischen den Außen- und Innenrohren sorgt das Upside-down-Prinzip für eine deutlich höhere Gabelsteifigkeit, bietet ein sportlicheres Gefühl am Vorderrad sowie eine präzisere Rückmeldung an den Fahrer - bei gleichbleibend hohem Fahrkomfort.

Die neue Gabel in Kombination mit einer komplett neuen Aluminium-Gabelbrücke im R-Serien-Stil funktioniert perfekt und bietet dem Fahrer ein herausragendes Handling bei Kurvenfahrten und beim Bremsen. Mit der neuen Upside-down-Telegabel wird auch das Gesamtpaket der 2019er YZF-R3 aufgewertet, sodass sie dem hochwertigen Erscheinungsbild der größeren Modelle der R-Serie noch stärker entspricht, was den Besitzer stolz macht und das echte Gefühl vermittelt, zur R-Familie dazuzugehören.

Neues Kraftstofftank-Design und niedrigere Lenkerposition

Die guten Fahreigenschaften der YZF-R3 werden 2019 dank eines neuen Tank- und Tankverkleidungs-Designs und einer um 22 mm niedrigeren Lenkerposition weiter verbessert. Das Tankvolumen bleibt zwar bei 14 Litern, aber die neu gestaltete Form des Tanks und der Verkleidung (31,4 mm breiter über dem Kniebereich und 20 mm tiefer am Tankdeckel) trägt dazu bei, dass Fahrer und Maschine noch stärker eine Einheit bilden.

Der Fahrer kann das Leistungspotenzial des Motorrads voll ausschöpfen - egal ob im Stadtverkehr oder in gebückter Haltung auf einer Geraden oder in Schräglage auf der Rennstrecke. Die Ergonomie der YZF-R3 passt für jeden Fahrstil und Einsatzzweck.

Neues, aerodynamisches Design von Verkleidung und Verkleidungsscheibe

Die neue YZF-R3 verfügt über ein neues Design von Verkleidung und Verkleidungsscheibe - eine Hommage an das Aushängeschild von Yamaha, das MotoGP ®Rennmotorrad YZR-M1 - und weist eine markante, windschnittige Optik auf, mit der auch eine hervorragende Aerodynamik erzielt wird.

Die neue Kombination von Verkleidung und Verkleidungsscheibe, die in Tests im Windkanal und auf der Rennstrecke entwickelt wurde, verringert den Luftwiderstand um sieben Prozent, was weniger Luftverwirbelungen um den Helm des Fahrers erzeugt, wenn er sich in sportlich gebückter Sitzhaltung fährt, was bis zu 8 km/h mehr Topspeed bringt. Ganz im YZR-M1-Stil: Der zentrale Lufteinlass in der Verkleidung, der den Luftstrom in Richtung Kühler leitet, was zu einer besseren Kühlleistung des Motors beiträgt.

Weitere neue Merkmale

Der neue, von der YZF-R1 inspirierten LED-Doppelscheinwerfer und die Positionsleuchten tragen zusätzlich zur markanten Optik der neu gestalteten vorderen Verkleidung bei. Ein neues LCD-Cockpit zeigt wichtige Informationen an, die auf einen Blick gut ablesbar sind.

Die leichten 10-Speichen-Räder sind mit Radialreifen ausgestattet und bieten dem Fahrer der YZF-R3 bestmöglichen Grip bei allen Fahrbedingungen.

Hauptmerkmale

  • Ultimativer leichter Supersportler von Yamaha
  • Drehfreudiger, 321 ccm Reihenzweizylinder-Vierventilmotor mit Flüssigkeitskühlung und zwei oben liegenden Nockenwellen
  • Kompaktes und leichtes Fahrwerk aus zugfesten Stahlrohren
  • Markantes, neues, von der YZR-M1 der MotoGP® inspiriertes Styling
  • Neu: Frontverkleidung und Verkleidungsscheibe für bis zu 8 km/h mehr Topspeed
  • LED-Doppelscheinwerfer und Positionsleuchten im YZF-R1-Stil
  • Neu gestalteter Kraftstofftank und niedrigere Lenkerposition für verbesserte sportliche Ergonomie
  • Neue 37 mm-Upside-down-Gabel und neues Monocross-Federbein
  • Neues, multifunktionales LCD-Cockpit mit leicht ablesbaren Anzeigen
  • Verbesserte Leistungsentfaltung bei hervorragender Zuverlässigkeit und geringem Verbrauch
  • Ideale Gewichtsverteilung von 50:50 für agiles Handling
  • DNA der R-Serie

Verfügbarkeit

Die YZF-R3 ist ab Januar 2019 bei den autorisierten Yamaha-Vertragshändlern erhältlich.

Farben

        Yamaha Blue

        Power Black

World SSP300 2018

Nach einer harten Rennserie 2018 belegte der führende Yamaha bLU cRU Fahrer Galang Hendra Pratama (Yamaha Pata Semakin di Depan Biblion Motoxracing Team) einen respektablen 10. Platz in der Gesamtwertung der FIM Supersport 300 World Championship, die mit dem 11. Lauf auf dem Circuit des Nevers in Magny-Cours, Frankreich, endete.

Im letzten Rennen dieser äußerst hart umkämpften Meisterschaft zeigte die Yamaha YZF-R3 ihr herausragendes Potenzial, als Daniel Valle vom Team BCD Yamaha MS Racing mit seiner YZF-R3 an diesem Tag zum Sieg fuhr und vier der fünf ersten Plätze von R3-Fahrern belegt wurden, was die Rennsieg-Performance dieses leichten Supersportlers unterstreicht.

Yamaha-Originalzubehör

Das Yamaha-Originalzubehör ermöglicht jedem Fahrer der R-Serie, seine serienmäßige Yamaha in ein einzigartiges Motorrad zu verwandeln. Das Sortiment an Komponenten der Yamaha-R-Serie wurde speziell für mehr Leistung, Funktionalität und Style entwickelt und umfasst Auspuffanlagen, Slip-On-Schalldämpfer aus Titan, Billet-Abdeckungen, Protektoren und vieles mehr.

Yamaha arbeitet eng mit zugelassenen Lieferanten zusammen, um neue Produkte zu entwickeln. Somit wird das Angebot an Yamaha-Originalzubehör ständig erweitert.

Paddock Blue Bekleidung

Die Paddock Blue Bekleidungslinie von Yamaha umfasst eine große Auswahl an Shirts, Jacken, Kappen und vieles mehr, um die Modelle der R-Serie perfekt zu ergänzen. Die Paddock Blue Kollektion, die in Blau und in Schwarz für Erwachsene und Kinder erhältlich ist, wird ständig erweitert.

Supersport Pro Tour 2019

Yamaha wird erneut durch Europa reisen und verschiedene Rennstrecken besuchen, wo potenzielle Kunden eine Auswahl an Modellen der R-Serie testen, fühlen und bewerten können. Das Supersport Pro Tour-Team kann Fahrer zu den Funktionen der einzelnen Motorräder beraten und liefert Informationen zu Yamaha-Originalzubehör. Weitere Informationen zum Terminplan finden Sie auf der nationalen Yamaha Website.

Erstellen Sie Ihr Traum-Bike mit der kostenlosen MyGarage-App

Die MyGarage App ist der beste Weg, um Ihre Traumsammlung von Yamaha Motorrädern aufzubauen - und das völlig kostenlos! Laden Sie die App herunter und schon können Sie Ihre eigene individuelle Yamaha schaffen.

Mit MyGarage können Sie eine Vielzahl an Originalzubehör hinzufügen oder entfernen und das Motorrad aus jedem Winkel betrachten. Nachdem Sie Ihre Traumbikes erstellt haben, können Sie sie speichern und mit Freunden teilen - und wenn Sie die endgültige Entscheidung darüber getroffen haben, welche Version die richtige ist, senden Sie diese einfach an Ihren Yamaha-Händler, der Ihren Traum wahr werden lässt.