Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Ténéré 700 World Raid

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    Zwei seitlich montierte Kraftstofftanks mit insgesamt 23 Litern Volumen

    Die Ténéré 700 World Raid hat zwei seitlich montierte Kraftstofftanks mit insgesamt 23 Litern Volumen. Das ermöglicht Reichweiten von bis zu 500 km. Durch ihre niedrige Positionierung tragen die Tanks zur Massenzentralisierung bei, was das flexible Handling des Bikes unterstützt. Der höchste Teil der Tanks liegt wesentlich tiefer als bei der Ténéré 700. So konnte ein sanfter Übergang zwischen der Sitzbank und dem Tank mit viel Bewegungsspielraum für den Fahrer geschaffen werden.

  • alt

    Flach konturierte zweiteilige Sitzbank im Rallye-Stil

    Dieses Design ermöglicht es dem Fahrer, sich mit minimalem Kraftaufwand zu bewegen, wenn er sein Körpergewicht zur besseren Kontrolle im Gelände verlagern möchte. Die neue Ergonomie eignet sich gleichermaßen perfekt für das Fahren im Sitzen oder Stehen. Die neue Sitzbank ist zweiteilig. Das einfache Abnehmen des hinteren Teils ermöglicht die Montage von Zubehör wie zum Beispiel eines Gepäckträges. Und da sie aus zwei Materialien besteht, bietet sie einen festen und dennoch komfortablen Sitz.

  • alt

    5 Zoll-TFT-Farb-Display mit mobiler Konnektivität

    Das 5 Zoll-TFT-Farbdisplay bietet drei verschiedene Optionen für die Anzeige: Ein modernes, digitales Design, einen eher traditionellen, analogen Look oder auch eine Anzeige im Roadbook-Stil mit Countdown-Tripmetern. Die Communication Control Unit (CCU) steht in Verbindung mit der MyRide-App. So bleibst Du mit der Außenwelt in Verbindung und erhältst Updates zu Textnachrichten sowie eingehenden Anrufen.

  • alt

    Umschaltbares, dreistufiges ABS

    Mit den drei umschaltbaren ABS-Stufen bestimmst Du, wie sich dein Motorrad auf dem jeweiligen Untergrund verhalten soll. Im Modus 1 ist das ABS an beiden Rädern aktiviert – diese Einstellung ist auf öffentlichen Straßen Vorschrift. Im Modus 2 ist das ABS am Vorderrad aktiviert, aber nicht am Hinterrad. Das schafft mehr Vertrauen auf losem Schotter. Und Modus 3 bedeutet, dass das ABS komplett ausgeschaltet ist und Du im Gelände die volle Kontrolle übernimmst.

  • alt

    Hochwertige KYB-Upside-Down-Telegabel (43 mm) mit 230 mm Federweg

    Für ein stets kalkulierbares Offroad-Handling und leichte Lenkeigenschaften sorgt bei der Ténéré 700 World Raid die 43 mm KYB Upside-Down-Telegabel mit einem auf 230 mm verlängerten Federweg. Sie ist vollständige einstellbar. Die Federvorspannung sowie die Druck- und Zugstufendämpfung lassen sich individuell auf unterschiedliche Belastungen, Geländeeigenschaften und Geschwindigkeiten abstimmen. Eine dunkelbronzefarbene Kashima-Beschichtung auf den Außenrohren verringert die Reibung, sorgt für ein geschmeidigeres Ansprechverhalten und bietet zudem eine verbesserte Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit.

  • alt

    Einstellbarer Öhlins-Lenkungsdämpfer

    Der dicht hinter der oberen Gabelbrücke montiert kompakte, leichte Öhlins-Lenkungsdämpfer sorgt für zusätzliche Fahrwerkskontrolle - besonders in anspruchsvollem Gelände. Insgesamt 18 Dämpfungseinstellungen stehen bereit, mit denen Du das gewünschte Maß Ansprechverhalten einstellen kannst.

  • alt

    Aluminium-Federbein mit Ausgleichsbehälter, 220 mm Federweg

    Die Hinterradfederung hat einen überarbeiteten Umlenkhebel. Auch das Aluminium-Federbein mit Ausgleichsbehälter ist neu und sorgt für ein gleichmäßiges Dämpfungsverhalten. Ein vergrößerter Anschlagdämpfer meistert auch grobes Gelände. Mit 220 Millimetern Federweg bietet das neue Federbein der World Raid 20 Millimeter mehr als das der Ténéré 700.

  • alt

    Drehmomentstarker, EU5-konformer CP2-Motor

    Wer den EU5-konformen, 689 cm³ großen CP2 Zweizylindermotor mit 270° Hubzapfenversatz einmal erlebt hat, versteht, warum dieses Triebwerk zu Yamahas erfolgreichsten zählt. Sein starkes, lineares Drehmoment macht den Motor zu einem effektiven und kontrollierbaren Leistungsträger im Gelände und mit seinem geringen Kraftstoffverbrauch in Verbindung mit den kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht ist er das ideale Triebwerk für ein Adventure-Bike.

  • alt

    Neu gestalteter Luftfilterkasten

    Der Luftfilterkasten der Ténéré 700 World Raid wurde neu entwickelt, um den extremen Bedingungen gerecht zu werden, für die dieses Langstrecken-Abenteuerrad gebaut wurde. Sein Volumen entspricht dem der Ténéré 700, allerdings bekam die neue Airbox einen neuen, nach vorne gerichteten Ansaugkanal. Er soll das Eindringen von Staub und Schmutz, der vom Hinterrad aufgewirbelt wird, verhindern.

Technische Daten

Download Datenblatt
  • Motor
    Motortyp
    4 Ventile, 4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, DOHC
    Hubraum
    689 cm³
    Bohrung x Hub
    80,0 mm x 68,6 mm
    Verdichtung
    11.5:1
    Leistung
    54 kW (73 PS) bei 9.000/min
    Drehmoment
    68 Nm bei 6.500/min
    Schmierung
    Nasssumpf
    Kupplung
    Ölbad, Mehrscheiben
    Zündung
    Transistor
    Startsystem
    Elektrisch
    Getriebe
    sequentielles Getriebe, 6-Gang
    Sekundärantrieb
    Kette
    Kraftstoffverbrauch
    4,3 L/100 km
    CO2 Emission
    100 g/km
    Gemischaufbereitung
    Elektronische Benzineinspritzung
  • Fahrwerk
    Rahmenbauart
    Doppelschleifen, Zentralrohr
    Lenkkopfwinkel
    27º
    Nachlauf
    105 mm
    Federung vorn
    Upside-Down-Telegabel
    Federung hinten
    Über Hebelsystem angelenktes Federbein, Schwinge
    Federweg vorn
    230 mm
    Federweg hinten
    220 mm
    Bremse vorn
    Hydraulische Doppelscheibenbremse, Ø 282 mm
    Bremse hinten
    Hydraulische Scheibenbremse, Ø 245 mm
    Reifen vorn
    90/90-21 M/C 54V
    Reifen hinten
    150/70 R 18 M/C 70V M+S
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2.370 mm
    Gesamtbreite
    905 mm
    Gesamthöhe
    1.490 mm
    Sitzhöhe
    890 mm
    Radstand
    1.595 mm
    Bodenfreiheit
    255 mm
    Gewicht, fahrfertig, vollgetankt
    220 kg
    Tankinhalt
    23,0 L
    Öltankinhalt
    3,0 L
Einige Abbildungen zeigen das Fahrzeug mit aufpreispflichtigen Extras. Tragen Sie stets einen Helm, Augenschutz sowie Schutzbekleidung. Yamaha möchte, dass Sie immer sicher fahren, andere Fahrer respektieren und die Umwelt schonen. Die Fotos zeigen professionelle Fahrer auf abgesperrten Straßen oder geschlossenen Rennstrecken. Die auf den Fotos gezeigte Version kann mit aufpreispflichtigem Yamaha Zubehör oder mit Bauteilen anderer Hersteller ausgestattet sein, die nur auf abgesperrten Strecken eingesetzt werden dürfen. Alle Text-Details dienen der allgemeinen Information. Die Spezifikationen und das Aussehen von Yamaha Produkten, Yamaha Zubehör und Ausstattungsdetails anderer Zubehörhersteller können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Zubehör, das nicht von Yamaha stammt, wurde komplett von Fremdherstellern entwickelt und produziert. Yamaha garantiert nicht die Verfügbarkeit der gezeigten Produkte auf lokalen Märkten. Die Produkte und Accessoires können in einigen Ländern limitiert sein. Yamaha behält sich das Recht vor, Produktlinien einzustellen, ohne dies vorher anzukündigen. Die Preise von Yamaha Produkten und Zubehör können aufgrund von lokalen Verordnungen und bestimmten Konditionen variieren. Aus diesen Informationen können keine Rechte abgeleitet werden. Um weiterführende Informationen zu Details und Verfügbarkeit zu erhalten, kontaktieren Sie bitte ihren örtlichen Yamaha Händler.