Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

R1 World GP 60th Anniversary

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    World GP 60th Anniversary Design

    Die roten „Speedblock“-Grafiken auf der weißen Verkleidung der R1 World GP 60th Anniversary, die früher die Yamaha GP-Maschinen trugen, gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Designs aller Zeiten. Der dicke rote Streifen, der oben über Tank und Heck verläuft, bringt den Geist der Pioniere des Werksrennsports zum Ausdruck – die goldfarbenen Räder und die gelbe vordere Startnummerntafel stammen direkt von der Rennstrecke.

  • alt

    Aerodynamische Verkleidung im M1-Stil

    Die R1 World GP 60th Anniversary sieht mit ihrer Front im M1-Stil ultrascharf aus. Und von der Seite zeigt das Bike durch die voll integrierte Verkleidung ein aggressives Racing-Profil. Die leichte Verkleidung integriert den Fahrer in perfekter Weise. Das steigert die aerodynamische Effizienz und ermöglicht eine überragende Highspeed-Performance.

  • alt

    Hocheffizienter Crossplane-Motor

    Ein Hauptmerkmal EU5-konformen des 998 cm³ Motors der R1 World GP 60th Anniversary ist die Crossplane-Kurbelwelle mit der ungleichmäßigen Zündfolge von 270° – 180° – 90° – 180°. Er liefert ein starkes, lineares Drehmoment. Mit einem hocheffizienten Ansaugsystem und speziell entwickelten Schlepphebeln bietet dieser für den Rennsport entwickelte Motor eine bemerkenswerte Leistung bei hohen Drehzahlen.

  • alt

    43 mm KYB-Upside-Down-Telegabel

    Die R1 World GP 60th Anniversary hat eine 43 mm KYB-High-Tech-Upside-Down-Telegabel mit laminierten Dämpfungsventile. Zusammen mit dem High-Tech-Federbein hinten bietet dieses Fahrwerk eine perfekte Rückmeldung.

  • alt

    Brake Control System (BC)

    Die Technologie verändert unsere Fahrweise und die neueste R1 World GP 60th Anniversary verfügt über sieben elektronische Fahrerassistenzsysteme. Das Bremskontroll-System (BC – Brake Control) analysiert Daten wie den Schräglagenwinkel und die Schlupfneigung und moduliert den hydraulischen Bremsdruck, um ein Blockieren der Räder zu verhindern. Dabei stehen zwei unterschiedliche Modi zur Wahl.

  • alt

    Motorbremsmanagement-System – EBM (Engine Brake Management)

    Kontrolle ist alles – sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke. Mit dem Motorbremsmanagementsystem (EBM - Engine Brake Management) lässt sich die Wirkung der Motorbremse anpassen. Das EBM passt die Drosselklappenöffnung, den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffeinspritzmenge anhand der Daten verschiedener Sensoren an. Je nach Fahrsituationen stehen drei Motorbremsmodi zur Verfügung.

  • alt

    Aggressive Front mit LED-Scheinwerfern

    Die markante Frontansicht der R1 World GP 60th Anniversary wird durch ihre beiden LED-Scheinwerfer charakterisiert. Das aggressive Gesicht wird außerdem geprägt durch die beiden Positionslichter. Sie sorgen für eine starke Präsenz auf der Straße und unterstreichen das extravagante Design.

  • alt

    Ride-by-Wire-APSG-Gasgriff

    Die elektronische Drosselklappensteuerung - Yamaha Chip Controlled Throttle-System (YCC-T) wird durch einen High-Tech-Gasgriff aktiviert. Das sorgt für eine perfekte Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Das leichte Ride-by-Wire-APSG-System (Accelerator Position Sensor Grip) arbeitet mit einer Feder, einem Schieber und einer Umlenkung. Das sorgt für ein natürliches, progressives Gasgriffgefühl.

  • alt

    Launch Control System (LCS)

    Das optimierte Launch Control System (LCS) der R1 World GP 60th Anniversary nutzt die Daten einer Vielzahl von Sensoren und bietet so eine optimale Kontrolle bei Rennstarts. Für die schnellsten und aggressivsten Starts wurde der LCS1-Modus so programmiert, dass er bei 9.000/min und einer Drosselklappenöffnung von 41 Grad aktiviert wird.

  • alt

    Bremsbeläge mit hohem Reibwert

    Die zwei 320 mm große Bremsscheiben mit Monoblock-Bremszangen am Vorderrad der R1 World GP 60th Anniversary sind bekannt für ihr bemerkenswertes Bremsgefühl und ihre Leistung. Das Belagmaterial zeichnet sich durch einen hohen Reibwert aus. Das erlaubt ein noch genaueres und kraftvolleres Bremsen. So kann man das Potenzial dieses legendären Supersport-Bikes voll auszuschöpfen.

  • alt

    Bridgestone Battlax RS11-Reifen

    Egal, ob man aggressiv beschleunigt, stark bremst oder mit maximaler Schräglage fährt: Man muss vollstes Vertrauen in seine Reifen haben. Die Bridgestone Battlax Racing Street RS11-Reifen – als Hinterradreifen in 190er Breite – zeichnen sich durch ein spezielles Profil und eine besondere Gummimischung aus und bieten ein Höchstmaß an Traktion in Verbindung mit einer überragenden Rückmeldung.

  • alt

    Hochwertige Verarbeitung

    Die R1 World GP 60th Anniversary wurde mit rennerprobter Technologie entwickelt. Es kamen nur die anspruchsvollsten Komponenten und edle Materialien wie Titan und Magnesium zum Einsatz. So entstand ein qualitativ hochwertiges Motorrad, das höchsten Respekt einflößt und auf das sein Besitzer zu Recht stolz sein darf. Darum geht es in der R/World.

Technische Daten

Download Datenblatt
  • Motor
    Motortyp
    Flüssigkeitsgekühlt, 4-Zylinder, EURO5, 4-Takt, 4 Ventile, DOHC
    Hubraum
    998 cm³
    Bohrung x Hub
    79,0 × 50,9 mm
    Verdichtung
    13,0 : 1
    Leistung
    147,1 kW (200 PS) bei 13.500/min
    Drehmoment
    113,3 Nm bei 11.500/min
    Schmierung
    Nasssumpf
    Kupplung
    Ölbad, Mehrscheiben
    Zündung
    Transistor
    Startsystem
    Elektrisch
    Getriebe
    sequentielles Getriebe, 6-Gang
    Sekundärantrieb
    Kette
    Kraftstoffverbrauch
    7,2 l / 100 km
    CO2 Emission
    168 g/km
    Gemischaufbereitung
    Elektronische Benzineinspritzung
  • Fahrwerk
    Rahmenbauart
    Aluminium Deltabox, Brückenrohrrahmen
    Lenkkopfwinkel
    24º
    Nachlauf
    102 mm
    Federung vorn
    Upside-Down-Telegabel
    Federung hinten
    Über Hebelsystem angelenktes Federbein, Schwinge
    Federweg vorn
    120 mm
    Federweg hinten
    120 mm
    Bremse vorn
    Hydraulische Doppelscheibenbremse, Ø 320 mm
    Bremse hinten
    Hydraulische Scheibenbremse, Ø 220 mm
    Reifen vorn
    120/70 ZR17M/C (58W) Tubeless
    Reifen hinten
    190/55 ZR17M/C (75W) Tubeless
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2.055 mm
    Gesamtbreite
    690 mm
    Gesamthöhe
    1.165 mm
    Sitzhöhe
    855 mm
    Radstand
    1.405 mm
    Bodenfreiheit
    130 mm
    Gewicht, fahrfertig, vollgetankt
    201 kg
    Tankinhalt
    17 l
    Öltankinhalt
    4,9 l