Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Wichtigste Merkmale

Funktionen Galerie
  • alt

    Effizientere Aerodynamik

    Das Motorrad, das in den letzten Jahren fünf Supersport-Weltmeisterschaften gewinnen konnte, hat einen geringen Luftwiderstand und ist sehr effizient. Die dynamische Gestaltung von Verkleidung und Verkleidungsscheibe, die ihre Wurzeln im bewährten Design der YZF-R1 haben, betonen die offensichtliche DNA der R-Serie und bewirken einen geringen des Luftwiderstands.

  • alt

    Das supersportliche Design der R-Serie

    Die YZF-R6 orientiert sich am aktuellen Design der R-Serie: eine aggressive Front mit versteckten, eingelassenen Scheinwerfern und zwei LED-Positionsleuchten, die dem Bike eine radikale Optik verleihen. Die figurbetonte Verkleidung und die fließenden horizontalen Linien verraten es: Dieser 600er Supersportler hat die Rennsport-Gene der R-Serie.

  • alt

    Vorderradbremse von der YZF-R1

    Passend zur 43-mm-Vorderradgabel haben wir eine 320-mm-Doppelscheibenbremse verbaut, die von radial montierten 4-Kolben-Bremszangen betätigt werden. Mit identischen Spezifikationen wie bei der YZF-R1 erreicht diese moderne, erstklassige Bremsanlage der Maschine eine extreme Bremsleistung, während das ABS unter allen Bedingungen für mehr Kontrolle sorgt.

  • alt

    Rahmenheck aus Magnesium

    Das Rahmenheck besteht aus CF-Magnesium-Druckguss und trägt zum geringen Gewicht des Motorrads bei. Im vorderen Bereich ist es 20 mm schmaler als beim Vorgänger-Modell, um den schlanken Sitz zu ermöglichen. Durch den perfekten Körperkontakt zum Motorrad, lässt sich das Motorrad sehr präzise fahren. Und die Aerodynamik profitiert von der geringeren Stirnfläche.

  • alt

    Drehfreudiger Hochleistungsmotor

    Die Drehfreude des Motors mit seiner direkten Gasannahme wird durch einen hochfrequenten Auspuff-Sound untermalt. Genau das macht das besondere Fahrerlebnis aus und ist die Kernkompetenz des 599 ccm DOHC-Vierzylinder-Reihenmotors, der die YZF-R6 zu einem der aufregendsten Zweiräder macht, das man sich vorstellen kann. Dank der elektronischen Drosselklappensteuerung Yamaha Chip Controlled Throttle (YCC-T) und dem variablen Ansaugsystem setzt der Hightech-Motor ungehindert seine Leistung frei.

  • alt

    Optimierte Sitzposition

    Ihre Sitzposition – und die Möglichkeit, das Körpergewicht zügig und problemlos zu verlagern – gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für perfektes Handling. Die Sitzbank, das Rahmenheck und der Tank wurden entwickelt für eine optimierte Sitzposition, bei der Sie sich beim Bremsen, Beschleunigen und in den Kurven frei auf dem Motorrad bewegen können.

  • alt

    Telegabel von der YZF-R1

    Seit der Einführung unserer ersten R6 setzt der extreme Supersportler dank Leichtbauweise immer wieder Maßstäbe in puncto Handling, Agilität und Fahrbarkeit. Und damit die R6 auch weiterhin in Führung bleibt, haben wir ihr eine einstellbare 43-mm-Telegabel von der YZF-R1 mit spezieller R6-Einstellung spendiert, die auf der Straße und auf der Rennstrecke durch hervorragendes Handling überzeugt.

  • alt

    Hightech-Elektronik

    Mit ihrer umfangreichen Elektronik ist die YZF-R6 der modernste 600er Supersportler in der Geschichte von Yamaha. Dank 6-stufiger Traktionskontrolle (TCS), Schnellschaltsystem (QSS) zum Hochschalten ohne Kupplungsbetätigung und D-Mode-Leistungsanpassung haben Sie mit der YZF-R6 alles im Griff.

Technische Daten

Download Datenblatt
  • Motor
    Motortyp
    4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, DOHC, Nach vorn geneigter Reihen-4-Zylinder, 4 Ventile
    Hubraum
    599ccm
    Bohrung x Hub
    67.0 mm x 42.5 mm
    Verdichtung
    13.1 : 1
    Leistung
    87.1kW (118.4PS) bei 14,500 /min
    A2 Version
    Drehmoment
    61.7Nm (6.3mkp) bei 10,500 /min
    Schmierung
    Nasssumpf
    Kupplung
    Ölbad, Mehrscheiben
    Zündung
    Transistor
    Startsystem
    Elektrisch
    Getriebe
    sequentielles Getriebe, 6-Gang
    Sekundärantrieb
    Kette
    Kraftstoffverbrauch
    6.6l/100km
    CO2 Emission
    154 g/km
  • Fahrwerk
    Rahmenbauart
    Aluminium Deltabox
    Federweg vorn
    120 mm
    Lenkkopfwinkel
    24º
    Nachlauf
    97mm
    Federung vorn
    Teleskopgabel, Ø43mm
    Federung hinten
    Schwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein
    Federweg hinten
    120 mm
    Bremse vorn
    2 Scheiben, Ø320 mm
    Bremse hinten
    1 Scheibe, Ø220 mm
    Reifen vorn
    120/70 ZR17M/C (58W) Tubeless
    Reifen hinten
    180/55 ZR17M/C (73W) Tubeless
  • Abmessungen
    Gesamtlänge
    2,040 mm
    Gesamtbreite
    695 mm
    Gesamthöhe
    1,150 mm
    Sitzhöhe
    850 mm
    Radstand
    1,375 mm
    Bodenfreiheit
    130 mm
    Gewicht, fahrfertig, vollgetankt
    190 kg
    Tankinhalt
    17Liter
    Öltankinhalt
    3.4Liter