Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Lausitzring, 17.-19. Mai 2019:

Das erste Rennwochenende der internationalen deutschen Motorradmeisterschaft IDM liegt hinter uns und damit der Auftakt zur Yamaha Blue Community. Yamaha Motor Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, die Fahrer der Klassen Supersport 300, Supersport/Stocksport 600, Superbike 1000 sowie den neu hinzu gekommenen Twin Cup (MT-07) näher zusammenzubringen. Hierzu wurde eigens ein Auflieger nebst Zelt und Mobiliar angeschafft, der bei den IDM-Events für alle Yamaha-Teams und Partner im Fahrerlager die erste Anlaufstation darstellen soll.

Dort erhalten alle Yamaha-Fahrer technischen Support über unseren langjährigen Partner Michael Galinski. Angefangen bei einfachen Einstellungstipps, über Sturz- und Ersatzteile bis hin zur professionellen Data-Recording-Analyse durch Ludovic Reignier, der als Senior Race Service Coordinator bei Yamaha Motor Europe für die GYTR-Kit-Teile zuständig ist, konnten am Lausitzring bereits vielen Fahrern und Teams entscheidend weitergeholfen werden.

Durch Thomas Kohler, langjähriger R6-Cup Koordinator und nun Organisator der Blue Community, wurde zudem die Verpflegung mehrerer Yamaha Teams übers Wochenende koordiniert.

Auch die kleine Lounge wurde bereits fleißig genutzt, um sich bei einem Kaffee auszutauschen, oder einfach nur kurz zu verschnaufen.

Ein Augenmerk liegt zudem auf der Unterstützung neuer Yamaha Fahrer in der IDM. Hierzu werden an jedem Wochenende entsprechende Workshops angeboten, die sowohl Technik, als auch Bereiche wie Training und Vorbereitung oder auch den richtigen Umgang mit Medien abdecken.

Die Yamaha Fahrer selbst haben ebenfalls mächtig Gas gegeben und in den Klassen Supersport 300, Stocksport 600, Supersport 600 und Twin Cup die maximale Punktzahl eingefahren. Ein gelungener Auftakt, der überaus positiv in die Zukunft schauen lässt!