Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

XJR1300 by Iron Heart

Yamaha ist wieder mal zu neuen Ufern aufgebrochen und arbeitet mit dem japanischen Jeans-Hersteller Iron Heart zusammen. Die Zielsetzung: ein neues Iron Heart-inspiriertes Yard Built Projekt.

Und das Ergebnis der Zusammenarbeit kann sich wirklich sehen lassen: Es entstand ein ernst zu nehmender, erwachsener Café Racer. Er präsentiert alles, was sowohl Yamaha als auch Iron Heart in Sachen Handwerkskunst drauf haben und kombiniert zeitloses Design mit moderner Technik.

In Ken`s Factory in Japan schufen die Experten das CNC gefräste Gehäuse für die Instrumente, die Blinker vorne und hinten, die Scheinwerferaufnahme, das vordere Schutzblech und die Fußrasten. Die leichten Kineo-Felgen erlauben, Schlauchlosreifen einer anderen Dimension zu verwenden und die Stummellenker von Magura sorgen für eine andere Sitzposition. Wie man von einem Jeans-Hersteller nicht anders erwartet, ist der Bezug der Sitzbank ein 21oz Jeansstoff, der in Handarbeit verarbeitet wurde. Die Nieten sind aus purem Silber.

Wunderschöne Titankrümmer münden in zwei Edelstahl-Schalldämpfer und sorgen für einen angemessenen Sound. Farblich besticht die Iron Heart durch ihre Lackierung in tiefem Indigo Blau mit Yamaha Speedblock- und Pin Striping- Dekor. Die Logos von Yamaha und Iron Heart in Blattgold unterstreichen den hohen Qualitätsanspruch – ebenso die Stickereien der Sitzbank.

Ken`s Factory realisierte alle Änderungen an dem Custom-Bike Umbau ohne Schweiß- oder Schneidarbeiten. Später wird auch ein Kit angeboten, der es jedem XJR-Besitzer ermöglicht, sein Bike in Eigenregie umzubauen und so ein super-cooles Unikat zu erstellen. 

Wer tiefer in die Iron Heart-Welt einsteigen möchte, kann das hier tun: www.ironheart.co.uk

Die Komponenten dieses Yard Built Bikes werden in Kürze bei Kens Factory erhältlich sein: www.kensfactoryusa.com