Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 
Yamaha stellt die 2019er Wettbewerbsmodelle vor

Yamaha stellt die 2019er Wettbewerbsmodelle vor

Tauchen Sie ein in die VictorYZone

Yamaha zählt seit fast einem halben Jahrhundert zu den innovativsten Herstellern von Motocross-Bikes. Seit dem ersten Sieg des Unternehmens bei der MX-Weltmeisterschaft im Jahr 1973 hat Yamaha in jeder wichtigen Klasse teilgenommen und gewonnen. Rennen sind ein integraler Bestandteil unser Unternehmens-DNA und bei all unseren Geschäftstätigkeiten steht der absolute Siegeswille im Fokus des Unternehmens.


Vollständiges Programm von 65 bis 450 ccm

Junge Fahrer, die auf der YZ65 beginnen und dann auf die Modelle YZ85 und YZ125 umsteigen, haben die perfekte Gelegenheit, direkt vom Beginn ihrer Rennkarriere an bei Yamaha zu bleiben. Und mit dem bLU cRU-Programm des Unternehmens profitieren mehr als 80 YZ125-Fahrer aus 17 europäischen Ländern durch die Teilnahme am YZ125 bLU cRU Cup vom professionellen Yamaha-Racing-Support. 

Wenn es an der Zeit ist, ins Erwachsenenlager zu wechseln, kann die Marken-Kontinuität dank der YZ250, der YZ250F oder der YZ450F beibehalten werden, so dass ehrgeizige Fahrer die Chance erhalten, die hervorragende Performance von Yamaha bei jedem Karriere-Schritt zu erleben. 

Yamaha YZ Motocross-Bikes bieten die neuesten Technologien und Leistungsmerkmale, die Enthusiasten und professionelle Rennfahrer gleichermaßen zu Siegfahrern machen. Sie werden eins mit ihrer Maschine und gelangen so gelangen in die VictorYZone und aufs Podium.



Neue YZ250F

Für die Saison 2019 stellt Yamaha mit der komplett neuen YZ250F das fortschrittlichste Modell seiner Klasse vor. Mit einem neu konzipierten Hochleistungsmotor mit Elektrostarter und einem agilen neuen Fahrwerk läutet dieser moderne 250-ccm-Viertakter eine neue Ära der drahtlosen Konnektivität und Feinabstimmung an der Rennstrecke ein – dank Yamaha Power Tuner Smartphone-App.



Neue YZ85

Yamahas großes Engagement in allen Motocross-Bereichen wird mit der Einführung der brandneuen YZ85 verstärkt, dem fortschrittlichsten Nachwuchs-MX-Motorrad seiner Klasse. Mit dem flüssigkeitsgekühlten 2-Takt-Motor, der über die Yamaha Power Valve System (YPVS)-Technologie zur Drehmomentverstärkung verfügt und neuen Federelementen bietet diese markante Rennmaschine mehr Leistung und Kontrolle für junge Fahrer.


Weitere Modelle der 2019er YZ-Serie 


Für das Modelljahr 2019 wird die YZ450F mit einer Reihe technischer Verbesserungen ausgestattet, während die Modelle YZ250 und YZ125 ein komplett neues Dekor erhalten. Mit der Einführung der neuen Modelle YZ250F und YZ85 sowie der erst kürzlich vorgestellten YZ65 bietet Yamaha eine äußerst umfangreiche Modell-Palette an, mit denen Fahrer aller Altersgruppen Teil einer der erfolgreichsten Marken in der Geschichte des Motocross sein können. 

Die bisherige Saison 2018 

Mit werkseitig unterstützten Rennfahrern in jeder Hauptklasse sieht die Saison 2018 für Yamaha gut aus. Courtney Duncan dominiert die WMX-Meisterschaft und Yamaha hält die Führung in der renommierten WMX Konstrukteurs-Meisterschaft. In der MX2-Klasse kämpfen die offiziellen Kemea Yamaha MX2-Team-Fahrer bei jedem Rennen auf ihren YZ250F-Werksmaschine hart um die Podiumsplätze. Gleichzeitig belegt Yamaha in der MXGP-Klasse einen starken zweiten Platz in der Gesamtwertung Konstrukteurs-Meisterschaft, wobei Romain Febvre Dritter der Gesamtwertung auf seiner YZ450FM-Werksmaschine ist. 

 

2019er Yamaha YZ250F 

Das 2019er Modell YZ250F hat einen völlig neuen Motor mit Elektrostarter, neuem Zylinderkopf, Kolben, Nockenwellenprofil, Zylindergeometrie, eine Kupplung mit vergrößertem Durchmesser und vielem mehr. All das arbeitet zusammen, um eine erstklassige Performance zu erzielen, mit noch mehr Leistung im mittleren und oberen Leistungsbereich. 

Der Doppelschleifenrahmen wird mit einer optimierten Motoraufhängung komplett modernisiert, um die Steifigkeitsbalance des Motorrads zu verbessern, was dem Kurvenverhalten zugutekommt und die Traktion erhöht. Die Neugestaltung der Anbauteile und der Ergonomie sorgt für ein leichteres und kompakteres Fahrgefühl, das Fahrer und Motorrad noch enger verbindet. Das erstklassige KYB®-Fahrwerk mit modernisierten Komponenten bietet die optimale Balance zwischen Komfort und herausragender Racing Performance.  

Zusätzlich zu allen oben genannten Merkmalen ist das völlig neue 2019er Modell YZ250F standardmäßig mit einer Kommunikationssteuereinheit (CCU) ausgestattet, sodass die Fahrer eine kabellose Verbindung mit ihrem Motorrad herstellen und es entsprechend ihren Vorlieben anpassen können. Alles, was man dazu benötigt, ist ein Smartphone und die Yamaha Power Tuner-App. 

 

Neuer Motor 

Für das Modelljahr 2019 hat Yamaha sein charakteristisches, rückwärts geneigtes Zylinderdesign für den YZ250F-Motor weiter überarbeitet. Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Vierventil-Einspritzmotor ist mit einem vorn positionierten, geraden Fallstrom-Ansaugtrakt mit symmetrischen Ansaug- und Abgaskanälen ausgestattet. Die Kraftstoffversorgung erfolgt durch ein leichteres 44 mm Drosselklappengehäuse und eine neue Denso®-Einspritzdüse mit 12 Bohrungen. 

Ein neuer flacher Schmiedekolben mit höherer Verdichtung verfügt über eine „Bridge-Box“-Ausführung für zusätzliche Festigkeit bei minimalem Gewicht. Kolben, Kolbenringe und der DLC-beschichtete Kolbenbolzen reduzieren zusammen mit den versetzt angeordneten Zylindern Reibungsverluste und tragen zu einem schnellen Ansprechverhalten bei. Der leichtere und aufrechter platzierte Zylinder der YZ250F, neu entwickelte Ansaugstutzen, Nockenprofile, ein hochfestes Pleuel und die optimierte Kurbel- und Ausgleichswelle sorgen zusammen für eine höhere Leistung bei mittlerer und hoher Drehzahl mit benutzerfreundlicher Leistungsentfaltung und außergewöhnlicher Zuverlässigkeit. 

Getriebe und Kupplung wurden für ein direkteres Ansprechverhalten und eine längere Haltbarkeit optimiert. Das Getriebe hat die gleichen bewährten Übersetzungsverhältnisse wie beim vorherigen Modell, aber die Zahnräder sind jetzt aus einer neuen Legierung gefertigt, die eine höhere Festigkeit bieten. Aufgrund der erhöhten Festigkeit konnten die Zahnradzähne dünner ausgeführt werden, wodurch das Gewicht verringert und ein kompakteres Design ermöglicht wurde. Die Kupplungsbaugruppe an der YZ250F verfügt über Reibscheiben, die jetzt 1,6 mm dicker sind. Durch die größere Dicke konnten unsere Ingenieure die Anzahl der Scheiben um eine auf 8 reduzieren. 

Die Kühler und der Auspuff wurden ebenfalls modifiziert, um Leistung und Gewichtsverteilung zu verbessern. Für eine optimierte Kühlleistung – selbst bei anspruchsvollstem Renneinsatz – wurden die modernisierten Kühler vergrößert und stärker in den anströmenden Fahrtwird geneigt. Der um den Zylinder herum geführte Auspuff sorgt für einen verbesserten Masseschwerpunkt und begünstigt die Leistungsentfaltung. Die Auspuffgeometrie wurde für das Modelljahr 2019 optimiert. Durch diese Anordnung liegt das hintere Ende des Auspuffs weiter vorn und der Schalldämpfer konnte näher am Massenschwerpunkt angebracht werden. 

 

Power Tuner – die erste Feinabstimmungs-App der Welt für die 250-ccm-Klasse 

Die 2019er YZ250F ist die weltweit erste 250-ccm-Serienmaschine mit einem drahtlosen, Smartphone-basierten Motortuning-System. Mit der exklusiven Yamaha Power Tuner-App können Sie das exakte Leistungsprofil für optimale Rennergebnisse auf jeder Rennstrecke ganz einfach auswählen. 

Durch die drahtlose Verbindung mit der integrierten Kommunikationssteuereinheit (CCU) der YZ250F können Fahrer und Techniker sofort und einfach das Kraft-/Luftstoffgemisch sowie das Zündzeitpunkt-Kennfeld einstellen, um die Motorleistung für verschiedene Streckenverhältnisse anzupassen, Rennprotokollinformationen aufzuzeichnen und eine Reihe von Daten wie Kühlmitteltemperatur, Ansauglufttemperatur, Luftdruck, Batterieladezustand und auch wartungsbezogene Daten wie Gesamtbetriebsdauer und andere zu überwachen. 

Die Yamaha Power Tuner-App, die erstmals mit der 2018er YZ450F auf den Markt kam, ermöglicht ein detaillierteres Motor-Mapping als jemals zuvor. Außerdem können die Fahrer Einstellungen mit ihrem Team oder Freunden - zusammen mit anderen Informationen - austauschen. Somit bietet das System ein besonderes Tool, das die Kommunikation erleichtert. 

 

Umschaltbares Motorkennfeld mit Dualmodus 

Mit dem zweistufigen einstellbaren Motorkennfeld kann der Fahrer die Motorcharakteristik per Knopfdruck einstellen, sodass die YZ250F auf Änderungen von Strecke oder Wetterverhältnissen einfach angepasst werden kann. 

 

Völlig neuer, leichter Elektrostarter 

Dank ultraleichter Lithium-Ionen-Batterie und kompaktem Anlasser kann die 2019er YZ250F nun einfach per Druck auf den Starterknopf angelassen werden – das ermöglicht einen schnellen, mühelosen Neustart unter Wettbewerbsdruck. Durch das geringe Gewicht der hochleistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterie ist das Motorrad nur minimal schwerer geworden. 

 

Neuer Rahmen und bessere Ergonomie 

Der kompakte Rahmen der 2019er YZ250F ist komplett neu, um das Handling weiter zu verbessern. Dadurch wurde sie zu einem Bike mit Handlingeigenschaften, die zu den besten der Klasse zählen. Der komplett neue, kompakte Doppelschleifenrahmen verfügt über eine Überarbeitung der oberen Versteifung, der hinteren Rahmenprofile, des Schwingen-Drehpunkts und eine völlig neue Motoraufhängung. Dadurch wird der Masseschwerpunkt verbessert und die Steifigkeit an der seitlichen, horizontalen und vertikalen Achse erhöht, um ein ideales Gleichgewicht zwischen Kurvengefühl und Stabilität beim Geradeausfahren zu erzielen. 

Der neue Rahmen wurde entwickelt, um eine noch bessere Rückmeldung von der Strecke zu erhalten und um die bestmögliche Balance zwischen der Festigkeit beim Federn und müheloser Kurvenfahrt zu bieten. 

 

Neues, kompaktes Design von Anbauteilen und Sitzbank 

Rund um dieses vollständig überarbeitete Fahrwerk wurde die 2019er YZ250F mit einem leichteren und kompakten Design neu gestaltet.  Die Kühlerhutzen verfügen über eine neue Luftanströmung mit einer konkaven Form, die nicht nur das Styling verbessern, sondern durch das schmalere Design auch für einen besseren Knieschluss sorgt und die Bewegung des Fahrers erleichtert.  Die Höhe der Sitzbank wurde vorn um 8 mm reduziert, hinten an der Heckpartie sogar um fast 20 mm, wodurch der Fahrer eine bessere Manövrierfähigkeit erhält.    

 

Einfach einstellbares KYB®-Fahrwerk 

Die komplett einstellbare KYB®-Telegabel mit geschwindigkeitsabhängiger Dämpfung erhält neue Einstellungen, größere Kolben und eine neu entwickelte Achsklemmung, um eine außergewöhnliche Balance zwischen Handling und Federung für eine herausragende Racing-Performance zu bieten. Das KYB®-Federbein mit verbesserten Eigenschaften wurde auf das neue Fahrwerk abgestimmt und mit einer leichteren Feder versehen.  Der Ausgleichsbehälter wurde um 30 ccm vergrößert, um die Dämpferleistung bei langen Rennen zu erhöhen. 

 

Leichtere Räder 

Das Querschnittprofil der EXCEL-Felgen wurde durch computergestützte Methoden verbessert, um das Gewicht der ungefederten Massen ohne Einbußen bei der Langlebigkeit zu reduzieren. Stabilere Radkränze sorgen für eine bessere Bodenhaftung beim Bremsen und eine bessere Rückmeldung.

Technische Highlights der YZ250F
•    Komplett neuer, flüssigkeitsgekühlter DOHC-Viertaktmotor mit 250 ccm Hubraum 
•    Power Tuner Smartphone-App für Abstimmung auf der Rennstrecke 
•    Praktischer 2-Positionen-Motorkennfeldschalter 
•    Leichter Elektrostarter mit Lithium-Ionen-Batterie 
•    Neues, schlankes und kompaktes Design und neue Sitzbank 
•    Neuer, stärkerer Doppelschleifen-Aluminiumrahmen, 
•    Neue Luft-Öl-getrennte Telegabel mit größerem Durchmesser 
•    Leichteres Federbein mit verbesserter Dämpfung 
•    Neue, robuste Kupplung mit leichterem Betätigungsgefühl am Kupplungshebel 
•    Neue, hocheffiziente, angewinkelte Kühlerkonstruktion 
•    Neu gestaltete Luftfilterbox 
•    Steifere Vorderachsträger für ein besseres Fahrgefühl 
•    Neue, hochwertige Steuerkettenbaugruppe 

2019er Yamaha YZ85 

Die neue Yamaha YZ85 Nachwuchs-Motocrossmaschine bietet eine Vielzahl an grundlegenden Optimierungen, die sich auf Leistung und Ergonomie konzentrieren. Mit komplett neuem Motor, verbesserten Federelementen und vielem mehr ist die YZ85 für bLU-cRU-Fahrer konzipiert, um so ihren Einstieg in die VictorYZone mit herausragender Racing-Performance und beispielhafter Zuverlässigkeit zu ebnen. 

 

Völlig neuer Motor 

Die 2019er YZ85 hat einen neuen, flüssigkeitsgekühlten Zweitaktmotor mit 85 ccm Hubraum mit Membran-Einlassventil und mechanischem Yamaha Power Valve System (YPVS). In Kombination mit der Umgestaltung von Zylinderkopf, Kurbelgehäuse, Kurbelwelle, Pleuel, Getriebe, Auspuff und CDI-Einheit bietet dieser neue YZ-Motor eine große Bandbreite an kontrollierbarer Kraft über den gesamten Drehzahlbereich, ohne Einbußen an Spitzenleistung bei hohen Drehzahlen. 

 

Überarbeitetes Fahrwerk und optimierte Ergonomie 

Der Einschleifen-Stahlrahmen, das herausnehmbare Rahmenheck und die überarbeitete Aluminiumschwinge der 2019er YZ85 sorgen für ein flexibles Handling und hohe Wartungsfreundlichkeit. Dank ergonomischer Auslegung ist das Bike mit einer flachen Sitzbank, vierfach einstellbarem konifiziertem Aluminiumlenker sowie einstellbaren Schalthebeln ausgestattet, um Komfort und Bewegungsfreiheit für eine Vielzahl junger Fahrern mit unterschiedlichen Körpergrößen zu bieten. 

 

Verbesserte Bremsen 

Für das Modelljahr 2019 sorgt eine neue, steifere vordere Bremsleitung mit neuer Leitungsführung für ein stärkeres Bremsgefühl. Die Wave-Bremsscheiben bieten eine verbesserte Selbstreinigung und somit eine stärkere Bremsleistung. Die 220-mm-Vorder- und die 190-mm-Hinterrad-Bremsscheibe sorgen für hohe, präzise Bremsleistung. 

 

Einfach einstellbare KYB®-Telegabel 

Die neue YZ85 verfügt über eine komplett einstellbare 36-mm-Telegabel mit optimaler Steifigkeitsbalance. Dies bietet ein hervorragendes Handling, außergewöhnliche Federungseigenschaften und einfache Abstimmungsmöglichkeiten für eine exzellente Racing Performance. Das komplett einstellbare KYB®-Federbein mit Umlenkung wurde auf das neue Fahrwerk mit speziell entwickelten Dämpfungseigenschaften abgestimmt. 

Technische Highlights der YZ85
•    Neuer flüssigkeitsgekühlter Zweitaktmotor mit 85 ccm Hubraum und YPVS 
•    Kunststoff-Membrane und neue Expansionskammer 
•    Erhöhtes Verdichtungsverhältnis von 8,2-9,6:1 
•    Neues eng gestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe 
•    Leichter und effizienter Kühler mit großem Kühlerblock 
•    Vollständig einstellbare 36-mm-KYB®-Upside-down-Telegabel 
•    Neuer schlagfester Gabelschutz 
•    Neue Wave-Scheiben und Bremsschläuche 
•    Vierstufig verstellbarer konischer Aluminiumlenker 
•    Neue Aluminiumschwinge für einfache Ketteneinstellung 
•    Über Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein 
•    Markantes Design und Dekor im Werksmaschinenstil 



YZ450F 2019 

Nach seiner grundlegenden Überarbeitung im Jahr 2018 erhält das Flaggschiff YZ450F für das Modelljahr 2019 eine Reihe von technischen Verbesserungen. Die größte Änderung wurde vorne vorgenommen, wo die Telegabel mit größeren Vorderachsträgern und neu gestalteten Radkränzen ausgestattet wurde, die eine höhere Steifigkeit im vorderen Bereich gewährleisten. 

Diese erhöhte Front-Steifigkeit verbessert die Gesamt-Handlingeigenschaften der YZ450F, da eine genauere Rückmeldung gegeben wird und der Fahrer die Traktionsstufen des Vorderrads besser beurteilen kann, wodurch Fahrgefühl und Kontrolle verbessert werden.

Zurück nach oben