Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 

Marine Produkte - Häufige Fragen

Teilen

Wenn Sie spezielle Fragen zu Ihrem Yamaha-Produkt haben, die hier nicht erklärt wurden, wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten YAMAHA Vertragshändler. Vielen Dank.


Finanzierungen:

YAMAHA-Produkte können Sie finanzieren. Selbstverständlich berät Sie Ihr autorisierter YAMAHA Vertragshändler gern.


Bis 15PS Führerscheinfrei - Yamaha Außenbordmotoren:

Seit 17.10.2012 gilt die Novelle der sportbootrechtlichen Vorschriften, wichtigster Aspekt: Kein Führerschein bis 11 kW (15 PS) Motorleistung.
Die wesentlichen Punkte:
• Im Binnenbereich dürfen Skipper ab 16 Jahren Sportboote bis 11 kW (15 PS) ohne Lizenz führen, sofern das Boot weniger als 15 Meter lang ist (ausgenommen auf dem Rhein).
• Im Seebereich dürfen ohne Alterseinschränkung Sportboote bis zu einer maximalen Nutzleistung von 3,68 kW (5 PS) ohne den Sportbootführerschein See geführt werden, sofern das Boot nicht gewerblich genutzt wird. Für Personen ab 16 Jahren herrscht dort Führerscheinfreiheit bis 15 PS (11,03 kW).

Weiterlesen>


Bedienungsanleitungen:

Können Sie hier downloaden >>


Benzinqualität:

Welcher Kraftstoff ist der richtige für meinen Außenbordmotor?
Grundsätzlich benötigen die meisten Yamaha-Produkte Normalbenzin mit 91 Oktan.

Welcher Kraftstoff ist der richtige für meinen WaveRunner?

Grundsätzlich benötigen die meisten Yamaha-Produkte Normalbenzin mit 91 Oktan.


E10 Verträglichkeit für Yamaha Marine Produkte:

YAMAHA - Außenborder ab dem Modelljahr 2003 können mit Kraftstoff, der eine Beimischung von max. 10% Bioethanol (E10) besitzt, betrieben werden.

Vor 2003 waren Kraftstoffe mit höherer Ethanolbeimischung in Europa nicht üblich. Daher ist die Verträglichkeit für Außenborder älterer Modelljahre unbekannt.

Bei der Nutzung von Kraftstoff mit einer Beimischung von 10% Ethanol (E10) ist es sehr empfehlenswert einen Kraftstofffilter (min 10μ) mit Wasserabscheider zwischen dem Kraftstofftank im Boot und dem Außenborder zu installieren. Ethanol hat die Eigenschaft Feuchtigkeit aufzunehmen. Feuchtigkeit kann zu Korrosion und Verschmutzung im Kraftstoffsystem führen und macht dann zusätzliche Pflege und Wartungsarbeiten am Kraftstoffsystem erforderlich.

Kraftstoff mit mehr als 10% Ethanolbeimischung ist seitens YAMAHA nicht empfohlen und führt zum Verlust der Garantie.

Außenborder vor dem Modelljahr 2003 können nicht zur Nutzung von E10 (Kraftstoff mit 10% Ethanolbeimischung) umgerüstet werden. Sie sind auf die bisherigen Kraftstoffsorten angewiesen.

Das bisherige Super wird noch bis mindest Ende 2013 angeboten. Das jetzige Super Plus (98 ROZ), welches ebenfalls keine weitere Bioethanolbeimischung erhalten soll, wird über 2013 hinaus im Handel bleiben.

Falls Unklarheiten zu dem Thema auftreten, sollten Sie dieses in Ihrer Bedienungsanleitung nachlesen oder Ihren autorisierten Vertragshändler fragen.


Ersatzteile und Zubehör:

Können nur über einen autorisierten Vertragshändler gegen Berechnung bestellt werden. Eine direkte Zusendung seitens der YAMAHA-Motor Deutschland GmbH ist nicht möglich. Auch Fragen zu Ersatzteil- und Zubehör-Preisen beantwortet Ihnen Ihr YAMAHA Vertragshändler.


 

Garantie:

Außenbordmotoren haben 3 Jahr Garantie. Dabei ist jedoch zu beachten, dass bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen sind. Alle Fragen zur Garantie und zu Garantiebestimmungen beantwortet Ihnen Ihr autorisierter YAMAHA Vertragshändler.

WaveRunners: Yamaha Motor Deutschland gibt auf Rumpf und Motor, sowie alle mechanischen und elektrischen Teile 1 Jahr Garantie. Bei gewerblicher Nutzung endet die Garantiezeit für WaveRunners nach 3 Monaten.

 

 


Kulanz:

Kulanz bedeutet eine freiwillige Kostenübernahme bzw. Kostenbeteiligung des Herstellers auf Schäden am Produkt, die außerhalb der Garantiezeit auftreten und nicht auf Fremdverschulden zurückzuführen sind. Da es sich um eine freiwillige Leistung handelt, die aus Kundenzufriedenheitsgründen geschieht, behält sich der Hersteller vor, jeden Kulanzfall im Einzelnen zu prüfen. Bitte kontaktieren Sie in jedem Fall Ihren autorisierten YAMAHA Vertragshändler.


Inspektionsintervalle 

Außenbordmotoren

Um die Garantieleistungen zu erhalten ist es notwendig, sich an die vorgegebenen Wartungsintervalle zu halten. Diese finden Sie in Ihrem Garantiehandbuch. Jedes Yamaha Produkt muss sich einer Übergabeinspektion unterziehen, gefolgt von einer 20 Betriebsstunden- und einer 100 Betriebsstunden- bzw. 1 Jahres Inspektion. Darauf folgend soll jedes Jahr oder alle 100 Betriebsstunden eine Inspektion durchgeführt werden.

Inspektionsintervalle WaveRunner


Um die Garantieleistungen zu erhalten ist es notwendig, sich an die vorgegebenen Wartungsintervalle zu halten. Diese finden Sie in Ihrem Garantiehandbuch. Jeder Yamaha WaveRunners muss sich einer Übergabeinspektion unterziehen, gefolgt von einer 10 Betriebsstunden bzw. 2 Monats Inspektion. Darauf folgend soll jedes Jahr eine Inspektion zum Saisonende durchgeführt werden.


Ölempfehlungen:

In erster Linie ist es wichtig, die richtige Viskositätsklasse und den vorgeschriebene Qualitätsstandart (nach API) in Ihrer Bedienungsanleitung nachzulesen bzw. bei Ihrem Händler anzufragen. Ob Sie dann ein Mineralöl, ein teilsynthetisches- oder ein Vollsynthetisches Motoröl verwenden, liegt in Ihrem ermessen, da YAMAHA dort keine Vorschriften macht. YAMAHA empfiehlt im übrigen Yamalube®.


Zweitschlüssel:

Zweitschlüssel können nur über einen autorisierten Vertragshändler gegen Berechnung bestellt werden.


Prospekte:

Einen Link zum Prospekt-Download finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Modells.


Gebrauchte Motoren und WaveRunners:

Gebrauchte Motoren und WaveRunners werden von der YAMAHA Motor Deutschland GmbH nicht direkt vertrieben. Das aktuelle Angebot an Gebrauchtprodukten finden Sie direkt bei Ihren YAMAHA-Vertragshändlern.



 

Verlust Dokumente:

Die YAMAHA Motor Deutschland GmbH ist berechtigt, für alle von ihr importierten Produkte gegen eine Gebühr, neue Dokumente in Form einer Zweitschrift zu erstellen.