Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 

ORIGINAL-LUFTFILTER BEWAHREN DIE MOTORLEISTUNG UND VERMEIDEN SCHÄDEN AM MOTOR

Yamaha Motor entwickelt exklusiv für jedes Modell das komplette Einlasssystem, einschließlich Luftfilter, um den Luftstrom zum Motor zu optimieren. So erzielt Yamaha für jedes Modell die bestmöglichen Motoreigenschaften. Darum ist es wichtig, Original-Yamaha-Luftfilter zu verwenden und so dazu beizutragen, eine optimale Motorleistung zu bewahren.

Dank Luftfilter können außerdem potentiell gefährliche Substanzen, wie Sand und Staub, schwerer in den Motor gelangen, wo sie den Kolben- und Zylinderbereich beschädigen oder verschleißen lassen könnten. Diese winzigen Teilchen können auch ins Motoröl gelangen, wo sie andere Motorteile vorzeitig verschleißen lassen können. In Luftfiltern gefangener Staub behindert während der Nutzungsdauer des Teils zunehmend den Luftstrom: Die Motorleistung sinkt, der Treibstoffverbrauch steigt. Original-Yamaha-Luftfilter wurden für effizienteste Luftfilterung konzipiert. Gleichzeitig behalten sie gegenüber vielen Anschlussmarkt-Luftfiltern ihren Durchsatz.

ORIGINAL-LUFTFILTER: DER “PERFEKTE PARTNER” FÜR DEN MOTOR
Luftfilter unterscheiden sich stark in der Form - je nach Entwurfsleistung, Hubraum, Ventilsystem, Vergaser/ Einspritzsystem und Einlasskanal. Auch Feuchtigkeit, Temperatur, Staubsubstanz, Luftqualität und Fahrumgebung beeinflussen das Filtern und die Lebensdauer des Filters stark. Yamaha vergleicht die Nutzungsdaten in mehreren Ländern und Gebieten. Yamaha testet außerdem gründlich einzelne Motoren. Die Yamaha-Luftfilter sind für die beste Verwendung in ihrer jeweiligen Umgebung konzipiert. Auf der Basis dieser Tests haben bspw. Maschinen für Griechenland (staubige Straßen) und die Schweiz (bergiges Terrain, größere Höhenlage) u. U. ganz unterschiedliche Luftfilter. Nur Yamaha kann als Hersteller all diese Aspekte beachten und so ein “perfektes Paar” aus Luftfilter und Motor produzieren.

Beispiel für ein exklusiv für das Fahrzeug entwickeltes Lufteinlasssystem
Vergleichen wir die Modelle YZF-R1 und FZ-1. Sie verwenden den gleichen Motor, haben aber ein anderes Entwicklungskonzept. Wir erkennen: Das Supersport-Modell YZF-R1 wurde für einen ausreichenden Luftstrom bei hohen Motorumdrehungen konzipiert. Das Sport-Touring-Modell FZ-1 dagegen hat eine geringere Leistung. Es wurde vor allem für kleine und mittlere Geschwindigkeiten entwickelt. Beim YZF-R1 sind das Luftfiltergehäuse und der Filter selbst groß. Beim FZ-1 hingegen ist die Form ganz anders und die Größe geringer.

genuine-parts-air-filters-yzf-r1-2004YZF-R1 (Modell 2004)
genuine-parts-air-filters-fz1-2006FZ-1 (Modell 2006)
genuine-parts-air-filters-compare-01Original Yamaha Luftfilter
genuine-parts-air-filters-compare-02Wettbewerberfilter
genuine-parts-air-filters-compare-03Wettbewerberfilter

ORIGINAL-LUFTFILTER: HERAUSRAGENDE FILTERLEISTUNG
Vergleichen wir den Querschnitt der 3 Filter in obigen Bildern. Wir sehen: Der effektive Filterbereich des Original-Yamaha-Luftfilters ist ca. 4 Mal so groß wie der der Wettbewerberfilter.