Wir benutzen Cookies, um daraus Rückschlüsse für die Verbesserung unserer Website, der Produkte, des Service und sonstiger Marketing Bemühungen ziehen zu können. Wenn Sie diese Seite ohne Änderung der Einstellungen nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies der Yamaha Website zu erhalten. Wenn Sie es allerdings wünschen, können Sie zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website, wie wir sie nutzen und welche Vorteile sie bieten, finden Sie unter "Wie benutzt Yamaha Cookies" auf der Yamaha Website

 

Original-Riemen und –Keilriemen mit überlegener Stärke und Haltbarkeit

Teilen

SPEZIELL ENTWORFEN FÜR DIE JEWEILIGEN FAHRZEUGEIGENSCHAFTEN!

Original-Yamaha-Keilriemen wurden für maximale Stärke und Haltbarkeit konzipiert, um die spezifischen Anforderungen ihres Einsatzfahrzeugs zu erfüllen. Das Gummi, aus dem jeder Keilriemen besteht, reagiert sehr temperaturempfindlich. Schon wenige Grade Unterschied erfordern es u. U., die Riemenspezifikation völlig zu ändern. Original-Yamaha-Keilriemen verwenden bestes verfügbares Gummimaterial für verbessertes Temperaturverhalten und für die Haltbarkeit.

Ist der Keilriemen minderwertig, kann er auf der Fahrt reißen, ggf. geht der Antrieb verloren, ja, das Rad kann blockieren, was zu einer potentiell gefährlichen Lage führen kann.

DESIGN UND MATERIALIEN FÜR EINE LANGE LEBENSDAUER

Yamaha-Original-Keilriemen wurden umfassend getestet. So wurden Riemenmaterial, -länge und -breite spezifisch entwickelt, wodurch die Riemen haltbarer und von längerer Lebensdauer sind. Der Riemen mit niedrigem Profil in Kombination mit einer kleinen Riemenscheibe bietet gute Flexibilität und überlegenen Temperaturwiderstand.

Die Antriebskomponenten, Original-Antriebsriemen und -Keilriemen für alle Yamaha-Modelle werden als komplettes “Antriebssystem” entworfen und entwickelt, um die für die jeweilige Motorleistung erforderliche Haltbarkeit, Abriebfestigkeit und Wärmebeständigkeit zu erreichen.

Entwicklung von Modell zu Modell

Motorräder mit großem Hubraum übertragen größere Lasten an das Antriebssystem. Deshalb variiert die erforderliche Antriebsriemenkraft je nach Fahrzeugtyp. Riemenmaterialien und -größen werden je nach Modell ausgewählt. Eines der Yamaha-Flaggschiffe, das Modell XV1900, ist ziemlich groß. Darum kann es ein Antriebssystem mit breitem Antriebsriemen für mehr Kraft unterbringen. Beim Modell XVS1300 ist der Riemen dagegen mit einem weiteren Material verstärkt. Grund sind die Platzbegrenzungen bei der Breite des Antriebsriemens.

Bei Rollern ist es wichtig, genau den Keilriemen mit dem Rollergewicht und den Rollen abzugleichen, wenn man den Keilriemen im Antriebssystem festlegt. Deshalb bringt der Motor bei einem Keilriemen, der kein Originalteil ist, keine maximale Leistung.