XJR1300 Historie: alle Modelle, alle Farben 1999-2016

XJR1300 Historie: alle Modelle, alle Farben 1999-2016

Die XJR 1300 ist der Nachfolger der XJR 1200, die 1995 vorgestellt wurde. Die 1200er ist bekannt für ihren „Big Block“ Motor, der bereits bei niedrigen Drehzahlen beachtlichen Schub liefert. Zum sportlichen Aussehen der Maschine, die ein wenig an die Superbikes der 80er Jahre erinnert, ist das Motorrad einfach zu fahren hat ausreichend Sitzfläche für Fahrer und Beifahrer und eine komfortable Federauslegung für bequemes Fahren.

1998-XJR1200-Blue_PS from 236-447374 (gc_header)1998-XJR1200 Blue


1999_XJR1300_01 from 236-447212 (gc_single_col)1999-XJR1300 Black (BL2)
1999_XJR1300_02 from 236-447218 (gc_single_col)1999-XJR1300 Dark Cyan Metallic
1999-XJR1300SP-SARRON_PS from 236-447387 (gc_single_col)1999-XJR1300SP Blue Sarron
1999-XJR1300SP-AMA_PS from 236-447380 (gc_single_col)1999-XJR1300SP Black/Red/White AMA

Modell 1999
In diesem Jahr  stand der Modellwechsel von 1200 ccm auf 1300 ccm an. Der von 1188 ccm  auf 1251 ccm aufgebohrte Motor bedingt auch ein verstärktes und straffer abgestimmten Fahrwerk.
Das Handling wurde verbessert durch eine neue Gabel mit überarbeiteten Einstellmöglichkeiten für Dämpfung und Federvorspannung und vor allem einem schmaleren Vorderradreifen, der statt 130 mm jetzt nur noch 120 mm breit ist.
Ein breiterer Reifen hinten (180 mm) und Bremssättel vom Supersportler YZF-R1 sorgen für adäquate Verzögerung. Der Motor selbst verfügt über Aluminium Zylinderblock mit chrombeschichteten Laufflächen, Schmiedekolben und einer kompakt ausgelegten Nockensteuerung.
Das Aussehen ist nur leicht angepasst, mit neuen Seitenteilen und Heckabdeckung, die sich sehr stark am Ausgangsmodell orientieren und den klassischen  zeitlosen Linien folgen, welche die Maschine so beliebt gemacht haben.
Der gut sichtbare luftgekühlte Motor mit seinem polierten Kühlrippen und dem mächtigen DOHC Zylinderkopf ist ein Genuss fürs Auge, genau wie der Doppelschleifenrahmen mit den zwei gut sichtbaren Federbeinen.
Die Standartversionen gibt es in schwarz und dunkelgrün.
Die SP Version krönt das ohnehin exzellente Finish mit spezieller Lackierung, spezieller Sitzbank und Öhlins Federbeinen.
Es gibt die Sonderversion in „Yamaha Racing France“ blau und in schwarz/rot/weiß „AMA Racing“ Stil.



2000_XJR1300_01 from 236-447224 (gc_single_col)2000-XJR1300 Black (BL2)
2000_XJR1300_02 from 236-447230 (gc_single_col)2000-XJR1300 Silver Metallic (SM1)
2000-XJR1300SP-Blue_Black_(DPBMC)_PS from 236-447400 (gc_single_col)2000-XJR1300SP Blue Black (DPBMC)
2000-XJR1300SP-Vivid_Red_Black_(VRC1)_PS from 236-447406 (gc_single_col)2000-XJR1300SP Vivid Red Black (VRC1)

Modell 2000
Eine Version in silber metallic gibt es zusätzlich zur schwarzen Version.
Die SP Versionen kommen in blau/weiß/schwarz und rot/weiß/schwarz.



Technische Daten

Weitere Artikel

XJR 1300 im Vintage Look

XJR 1300: Die sanfte Evolution

Umfrage:

Ihr Bike

Ihr Bike

Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen mit Ihrem Motorrad oder Roller teilhaben. Welche Schwachpunkte und welche positiven Aspekte hat Ihr Fahrzeug?

Tracer 700

Tracer 700

Was ist Ihre Meinung?