Aerox 2013: neues Design nach 16 Jahren

Aerox 2013: neues Design nach 16 Jahren

„Wir wollten den Charakter, und das Wesen des Aerox erhalten“ sagt Produktdesigner Marco Ferrario. „Es ist die größte Herausforderung alles neu zu machen, aber das Wesen des bisherigen Modells zu erhalten.“

2013_AER50_Scooters Details like a race bike 02 from 236-515337 (gc_single_col)Details wie bei einem Rennmotorrad
2013_AER50_Scooters Sketch study front view 03 from 236-515373 (gc_single_col)Designstudie-Vorderansicht
2013_AER50_Scooters Sketch study flip-open passenger seat 04 from 236-515367 (gc_single_col)Designentwurf mit Soziussitz
2013_AER50_Scooters DPBMH 05 from 236-515343 (gc_single_col)Endgültige Front Ansicht
2013_AER50_Scooters Great design from all angles (MWM3) 06 from 236-515361 (gc_single_col)Einfach gutes Design aus jedem Blickwinkel
Ikone
„Der Aerox ist eine Roller Ikone in allen europäischen Märkten“ meint Giovanna Camisa. „Er ist der Traum vieler Jugendlicher. Der Roller sieht sehr sportlich aus, mit seiner Seitenverkleidung und seinem Tunnel im Fußbereich, sowie dem Einzelsitz. Damit  erinnert der Aerox stark an ein sportliches Motorrad. Zudem ist der Roller schon so lange im Markt, mittlerweile kennt ihn quasi jedes Kind.“ Sie lächelt: “Die Aerox Fahrer reden mit viel Passion und Enthusiasmus vom ihrem Fahrzeug. Es ist schön, wenn man da zuhören kann.“

Produktplaner Norihiko Imai fügt hinzu:“ Einen Nachfolger für ein solch erfolgreiches Modell zu finden ist sehr schwierig. Deshalb ist es riskant das Design zu verändern! Aber wir haben bemerkt, dass einige Stilelemente einfach alt geworden sind. Beispielsweise die Beleuchtung, der Tachometer, die elektrischen Komponenten. Und wir haben gesehen, dass viele Kunden diese Teile modifizierten. Es war Zeit für Veränderung und wir haben uns der Herausforderung gestellt.“

Design Einflüsse
Marco, der mit dem ersten Designentwürfen für den Neuen angefangen hat meint: “Wir hatten zwei Richtungen für die Überarbeitung. Eine runde Auslegung der Charakterlinien und Oberflächen soll mehr Spannung zu erzeugen und damit mehr Energie zeigen, wie bei einem Tier, dessen Haut und Muskeln sich spannen bevor es losschlägt. Das Thema haben wir bei den letzten Motorrad R-Serie so umgesetzt.“
Die zweite Richtung war ebenfalls am Thema Geschwindigkeit orientiert.
„Wir haben viel Augenmerk auf die aerodynamische Form gelegt. Wie bei der Formel Eins, wo auch Klappen und Flügel verwendet werden. Diese Art Windmanagement war eine Inspiration über die wir nachdachten.“

Passioniertes Design
Marco hat dabei seine eigene Art über Roller zu reflektieren. „Als ich noch Teenager war, haben mir Roller alles bedeutet. Für mich und meine Freunde waren sie das Mittel um dem Alltag zu entfliehen, um Freiheit zu genießen, um irgendwohin zu kommen.  Roller waren Teil unserer Kultur, Teil unserer Freudschaften. Wir konnten ganze Nachmittage damit verbringen, auf unseren Rollern zu sitzen und miteinander zu reden.  So lernten wir das Aussehen der Roller aus jedem Blickwinkel zu genießen, von jeder möglichen Position aus, beispielsweise wenn man darauf sitzt und einfach auf den Roller herunterschaut. Das habe ich gelernt: Design muss aus allen Perspektiven gut sein und es muss Dynamik zeigen, selbst wenn der Roller nur dasteht!“

Handgemacht
In seinem Berufsleben hat Marco sich diesen Sinn fürs Design erhalten. „Heutzutage sieht man immer mehr scharfkantiges Design mit scharfkantigen Oberflächen. Wohl weil es moderner , technischer ist. Aber oft ist die Oberfläche eher flach und man hat ein eher kaltes Gefühl, wie bei etwas was aus einem Computer kommt. Ich wollte den Oberflächen mehr Spannung und Vitalität zurückgeben. Es muss einladend sein, die Oberflächen zu berühren und zu fühlen, dass die Form von Hand gemacht ist, sozusagen einen ‚Human Touch‘ hat.“



2013_AER50_Scooters More muscular 11 from 236-515495 (gc_single_col)Muskulöseres Design
2013_AER50_Scooters Flip-open passenger seat 07 from 236-515355 (gc_single_col)Soziussitz ‘ Flip-open‘
2013_AER50_Scooters Dynamic in every detail 08 from 236-515349 (gc_single_col)Dynamisch in jeder Hinsicht

Die Highlights
Was sind die Highlights des Aerox Design?
• Neue Scheinwerfer – mit einem ‚Piercing Look‘
• Neue Rücklichter, inspiriert durch die Yamaha R1
• Ein subtiles, muskulöseres Design Update des ganzen Fahrzeuges
• Ein aerodynamisch geformtes Design der Seitenverkleidungen – wie eine Motorrad Verkleidung
• Einzelsitz für den Fahrer – sportlicher
• Separater ‚Flip open‘ Sitz für den Sozius – außerdem kann man tanken ohne den Inhalt des Helmfaches zur Schau zu stellen
• Neue digitales Instrumentenbrett – cool  und up-to-date

Fahrwerk
Abgesehen vom Design, was ist sonst noch neu am Aerox? Projektleiter Watabiki erklärt es:
„Das Fahrwerk hat auch einen Udate erfahren. Wir haben ein gutes Chassis gebaut, mit hervorragenden Fahrwerkseigenschaften für ungetrübte Fahrfreude.“  Produktplaner Imai nennt dies die Yamaha-DNA: „ Wir entwickeln unsere Roller um Dynamik in jeder Hinsicht zu vermitteln: einen Motor der sauber am Gas hängt in einem Fahrwerk mit guter Stabilität in Kurven und welches dem Fahrer ein gutes Gefühl für die Straße gibt. Das ergibt ein Motorrad Fahrgefühl beim Roller und das ist es was wir erreichen wollen!“



2013_AER50_Scooters Aerox R Naked 09 from 236-515325 (gc_single_col)Aerox R Naked
2013_AER50_Scooters (MBL2) 10 from 236-515319 (gc_single_col)
2013_AER50_Scooters Cool Instruments Aerox R Naked 12 from 236-515517 (gc_single_col)Coole Instrumente: Aerox R Naked
2013_AER50_Scooters Cool Instruments Aerox R 13 from 236-515511 (gc_single_col)Coole Instrumente: Aerox R
Version mit nicht verkleidetem Lenker
Neu ist eine Version des Aerox mit einem nicht verkleideten Lenker, der noch mehr Motorrad Gefühl vermittelt:
• Neue Lenker ohne Verkleidung – elementar und pures Metall
• Lenkerhalter aus Aluminium – hohe Qualität
• Hinterradfederung mit separatem Ausgleichsbehälter in hoher Spezifikation
• Ultra kompaktes Design der Anzeigeinstrumente
• Hervorgehobene Nähte an der Sitzbank
• Felgen mit Dekorstreifen 

Technische Daten

Weitere Artikel

Aerox: Modellgeschichte 1997-2012

Umfrage:

Tracer 700

Tracer 700

Was ist Ihre Meinung?

MT-10

MT-10

Was ist Ihre Meinung?