MT-09 SP:  Welche Verbesserungen gibt es?

MT-09 SP: Welche Verbesserungen gibt es?

James McCombe von der Produktplanung bei Yamaha Motor Europe erklärt die Verbesserungen an der Yamaha MT-09 SP Modelljahr 2018. Drei Videos unterstützen seine Erklärungen. Das erste Video handelt von den Verbesserungen im Allgemeinen, das zweite Video beschäftigt sich im Detail mit den Federelementen und das dritte Video befasst sich mit Original Zubehör. Die Videos sind in englischer Sprache, darunter der erklärende Text.


Hier das Video starten
Video1
 

Hier das Video starten
Video2
 

Hier das Video starten
Video3
 


2018_MT09_Sport Touring_SP sideview from 236-737347 (gc_single_col)MT-09 SP
  

Motor ist gleichgeblieben
„Die SP beruht auf der kürzlich verbesserten MT-09. Beim Motor handelt es sich um den bekannten 850 ccm ‚Crossplane Dreizylinder‘ mit 85 kW (115 PS) und einem linear sich entfaltendem Drehmoment von 87 Nm.
Der Motor kombiniert das Quickshift System, welches Hochschalten ohne Kupplung erlaubt und ermöglicht beim Beschleunigen einfach am Gas zu bleiben. Zusammen mit der ‚Slip-Assist` Kupplung kann man schnell und sauber schalten und muss sich nicht mit dem Kupplungshebel abmühen.
Überdies ermöglicht der D-Mode eine Anpassung des Motorkennfeldes nach eigenem Gusto bzw. je nach Straßenbeschaffenheit. Die Spitzenleistung bleibt dabei immer gleich, jedoch die Leistungsabgabe kann mehr oder weniger aggressiv nach persönlichem Geschmack eingestellt werden.
Neben dem ABS gibt es eine einstellbare Traktionskontrolle, mit zwei Eingriffstufen und der Option, es auch komplett abzuschalten. Wie beim D-Mode kann man das System nach persönlichem Bedürfnissen auch während der Fahrt einstellen, ohne extra anhalten zu müssen."

Was die SP so einzigartig macht
„Diese SP Version gibt es mit einzigartigen Ausstattungsmerkmalen, welche Leistungsfähigkeit und Aussehen auf ein hohes Niveau heben. Eine Schlüsselrolle kommt dabei der hochwertigen, voll verstellbaren Federung zu.
Die hintere speziell entwickelte Öhlins Federbein kann sehr einfach in Federvorspannung, Zug und Druckstufe verstellt werden.
Vorne versieht eine hochwertige Kayaba Gabel ihren Dienst, bei der beide Gabelholme in Federvorspannung, sowie Zug- und Druckstufe eingestellt werden können. Dieses Federpaket wurde speziell für die MT-09 SP entwickelt und verleiht der Maschine klassenbestes Handling und Fahrstabilität."

Ästhetische Unterschiede
„Diese Maschine kommt in unserem Silber Blau, das vom größeren Bruder, der MT10SP abstammt und auch bei der R1M Verwendung findet. Um den Premium Anspruch zu unterstreichen, gibt es einen schwarzen Lenker, schwarze Brems- und Kupplungshebel und ein TFT-Cockpit. SP-Zierlinien auf den Rädern und blaue Sitznähte vervollständigen die optische Aufwertung.“
 
Ein detaillierter Blick auf die Federelemente
"Hinten haben wir eine voll einstellbare Ölhins Einheit mit leicht zugänglicher einstellbarer Federvorspannung und Druckstufe auf der linken Seite. Die Zugstufe kann leicht zugänglich am Stoßdämpfer unten eingestellt werden. Erwähnenswert ist, dass die Federrate, welche wir für die MT-09 SP ausgewählt haben etwas weicher ist als die der normalen MT-09. Das mag erst mal wegen der sportlichen Auslegung der Maschine komisch anmuten, aber es erlaubt besseren Gripp. Es zählen die Einstellbarkeit und Qualität des Dämpfersystems, um bessere Straßenlage und Kontrolle über das Fahrverhalten ermöglichen. Das Motorrad vermittelt ein gefälligeres Fahrgefühl und ist besser bei harter Gangart zu beherrschen.“
„Vorne haben wir die qualitativ hochwertige Kayaba Gabel, bei der im Gegensatz zum Standard-Modell beide Gabelrohre getrennt voll einstellbar sind. Das ermöglicht ein sehr präzises Setup.
Die Gabel verfügt über eine zweifache Federrate wobei der erste Teil des Federweges weicher ausgelegt ist und im weiteren Verlauf (ab 75 mm) wird die Gabel härter und federt dann stärkere Belastungen besser ab, die z.B. schnelle Kurvenfahrt oder Schlaglöcher. Genau wie bei der Hinterradfederung ist auch bei der Gabel das hochwertige Dämpfungssystem der Schlüssel, um die Maschine auf dieses Niveau zu bringen. Die Druckstufe kann am unteren Gabelende entsprechend auf ‚Low Speed‘ und ’High Speed‘ eingestellt werden. Dadurch kann man sehr präzise auswählen, mit welcher Intensität sich die Gabel beim Einfedern verhält, ob wegen Gewichtsverlagerung unter Belastung durch Schlaglöcher oder unebene Fahrbahn.
Am oberen Gabelende an den markierten Verschraubungen wird Federvorspannung und Zugstufe eingestellt. Bei der Vorspannung stellt man die statische Lage der Maschine entsprechend nach Beladung ein, also je nach Verwendung mit z.B. Sozius oder Gepäck. Und wenn man alleine unterwegs ist, man wird immer die passende Einstellung finden. Gleichzeitig kann man durch die Zugstufeneinstellung erreichen, dass die Reifen möglichst lange Grip auf dem Asphalt haben. Da man diese Einstellungen alle einzeln vornehmen kann, braucht man keine Kompromisse beim Federungsverhalten mehr eingehen. Je nach Fahrergewicht, Fahrstil, und Straßenbeschaffenheit wird man eine Einstellung finden, mit der man eine gute Rückmeldung durch den Lenker erhält.“

Keine Kompromisse
„Anstatt Teile aus dem Regal zu nehmen sind die Komponenten speziell für die SP Version entwickelt worden. Und es ist diese übergreifende Komponentenentwicklung, welche die beste und leistungsfähigste MT-09 hervorgebracht hat.“

Zubehör
Yamaha bietet eine komplette Auswahl an Zubehör an, um die MT-09 SP dem persönlichen Geschmack anzupassen.
James geht mit uns das so ausgestattete Motorrad durch:
„Unter dem Motor kann man den kompletten Akrapovic Auspuff sehen, der mit Karbon Endstück und MT-09 Logo versehen ist. Dieser Auspuff betont den speziellen Klang des Dreizylinders.
Vorne sieht man den Zubehör-Windabweiser, der dem Fahrer zusätzlichen Schutz bietet und dem Motorrad einen sportlichen Look verleiht. Hinten sehen wir den speziellen Kennzeichenhalter mit den LED Blinkern. Yamaha bietet auch eine ganze Palette an Frässteilen an, die den Premium Anspruch an Handhebel und Fußrasten genügen. Diese Teile sind einstellbar und ermöglichen somit die ganz individuelle Auslegung an Köpergröße oder Fahrstil.“
 



Technische Daten

Weitere Artikel

MT-09: Für 2017 verfeinert

Umfrage:

Ihr Bike

Ihr Bike

Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen mit Ihrem Motorrad oder Roller teilhaben. Welche Schwachpunkte und welche positiven Aspekte hat Ihr Fahrzeug?

Original oder Umbau?

Original oder Umbau?

Original und unverbaut oder umgebaut und mit Zubehör versehen? Sagen Sie uns mehr über Ihr Bike!